Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tischtennis: Gahmen holt gegen TTVg ersten Punkt

SCHWERTE Eine ganz bittere Pille musste die erste Mannschaft der TTVg Schwerte gegen den TTC Gahmen schlucken: Gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten kamen die Schwerter über ein enttäuschendes 8:8-Unentschieden nicht hinaus.

von Von Dennis Streck

, 11.11.2007
Tischtennis: Gahmen holt gegen TTVg ersten Punkt

Erkan Celik ging beim enttäuschenden 8:8 der TTVg leer aus.

Die TTVg erwischte schon in den Auftaktdoppeln einen schlechten Start in die Partie. Lediglich das Spitzendoppel Reckers/Boden konnte punkten und verhinderte damit einen höheren Rückstand. Die TTVg blieb weiter dran, lief aber bis zum 5:7 dem Rückstand hinterher.

Erst dann gelang den Schwertern mit drei Siegen in Folge die erste Führung, so dass sie mit 8:7 ins Abschlussdoppel gingen. Hier unterlagen jedoch Reckers/Boden hauchdünn mit 14:16 in der Verlängerung des fünften Satzes.

Der TTC Gahmen gewinnt damit den ersten Punkt überhaupt in der laufenden Saison - und das ausgerechnet gegen die TTVg. Mannschaftsführer Thomas Reckers erklärte dies so: "Die Gahmener konnten sehr gut gegen die Noppen spielen." Es sei daher ein gerechtes Unentschieden, so Reckers weiter - ein Unentschieden, das sich für die Schwerter jedoch wie eine Niederlage anfühlt.

TTC Gahmen - TTVg Schwerte 8:8 Schwerte: Thomas Reckers/Jörg Boden 1:1, Erkan Celik/Thomas Engemann 0:1, Markus Jonas/André Wannemüller 0:1, Celik 0:2, Jonas 1:1, Reckers 1:1, Wannemüller 2:0, Engemann 1:1, Boden 2:0.

  

Lesen Sie jetzt