Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tischtennis: Hauchdünner 9:7-Triumph im Prestigeduell

SCHWERTE Spektakulärer Triumph für die TTVg Schwerte: Der heimische Tischtennis-Oberligist entführte nach fast viereinhalb Stunden Spielzeit mit 9:7 die beiden Punkten aus dem Lokalduell in Holzwickede. Und es war hauchdünn. Neun Spiele gingen über die volle Distanz.

von Von Dennis Streck

, 04.11.2007
Tischtennis: Hauchdünner 9:7-Triumph im Prestigeduell

Legten den Grundstein zum Sieg und setzten dem dramatischen Duell am Ende auch noch die Krone auf: Thomas Reckers (l.) und Jörg Boden gewannen ihre beiden Doppel.

Grundstein für den Prestigesieg waren die guten Doppel der TTVg. Sie machten bei völlig ausgeglichenen Einzeln am Ende den Unterschied. Jeder Schwerter Spieler steuerte einen Punkt zum Sieg bei - ein Musterbeispiel für eine geschlossen gute Mannschaftsleistung.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden