Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tischtennis: Mit Ach und Krach gewonnen

CASTROP-RAUXEL Mit Ach und Krach brachten die Bezirksliga-Tischtennisspieler des Post SV (4.) ihren Vorsprung beim 9:6-Sieg gegen die DJK Falkenhorst (7.) über die Runden. Das drohende Unentschieden verhinderte Waldemar Gbiorczyk mit seinem 3:2-Erfolg gegen Maik Stackelbeck (7:11, 11:6, 11:2, 5:11, 11:5).

von Von Jens Lukas

, 11.11.2007
Tischtennis: Mit Ach und Krach gewonnen

Waldemar Gbiorczyk (r.) sicherte den Sieg der Poslter.

Die späte Vorentscheidung leitete Jörg Wagner mit seinem zweiten Sieg im Einzel in fünf Sätzen ein. Bruder Thorsten tat es ihm gleich und spielte den achten Mannschafts-Punkt ein.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden