Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tischtennis: Pawlicki triumphiert beim Post SV

CASTROP-RAUXEL Bei den Vereinsmeisterschaften der Tischtennisspieler des Post SV Castrop-Rauxel gewann Neuzugang Martin Pawlicki überraschend beide Titel. Im Einzel war er immer eine Spur besser und konsequenter als seine Gegner. Im Doppel war Pawlicki mit Carsten Hölper erfolgreich.

von Ruhr Nachrichten

, 25.08.2008
Tischtennis: Pawlicki triumphiert beim Post SV

Mathias Böhm kam im Einzel auf Rang zwei, Titelverteidiger Carsten Hölper auf Rang drei. Sehr gut fiel die Platzierung von Wolfgang Schmidt aus der zweiten Mannschaft auf Platz vier aus. Er ärgerte einige etablierte Akteure erheblich. Torsten Tauber musste mit Rang fünf Vorlieb nehmen. Im Doppel ging Rang zwei an Böhm/Tauber. Wolfgang Schmidt lieferte auch hier eine gute Vorstellung ab und landete mit seinem Partner Christopher Sauer auf Rang drei.

Jugend forscht

Nicht am Start bei den Titelkämpfen war Jörg Wagner, der sich in der Vorwoche den kleinen Finger der linken Hand gebrochen hatte. Axel Walther musste nach einer Wadenzerrung aufgeben. Dafür nahmen auch etliche Jugendspieler teil, die aber den routinierten Herren noch nicht richtig gefährlich werden konnten. Der Nachwuchs zeigte aber, dass dies bald der Fall sein könnte. Fast 25 Akteure nahmen an den Vereinsmeisterschaften teil, was am Ende zu einigen körperlichen Problemen führte, denn die Titelkämpfe dauerten knapp acht Stunden.

Lesen Sie jetzt