Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ton van Deursen bei "Gay Games" ausgeschieden

Tennis

SCHWERTE Ton van Deursens Abenteuer bei den „Gay Games 2010“ in Köln ist fast schon vorbei. Der Holländer, der für die TSG Westhofen aktiv ist und Deutschland bei den Spielen in der Domstadt vertrat, verlor sowohl im Einzel als auch im Doppel gleich in der ersten Runde.

von Von Bastian Bergmann

, 02.08.2010
Ton van Deursen bei "Gay Games" ausgeschieden

Ton van Deursen ist bei den "Gay Games" ausgeschieden - hatte aber eine Menge Spaß.

Im Einzel ging es ebenfalls gegen einen Holländer. Hier verlor van Deursen mit 3:6, 3:6. „Ich habe nicht schlecht gespielt, aber mein Gegner war einfach zu stark“, gab er an.

Frust war dennoch nicht angesagt. „Die Atmosphäre war so toll, es war einfach so schön“, freute er sich. Rund 20 Freunde, Vereinskollegen und sogar die Nachbarin hatten sich auf den Weg nach Köln gemacht, um van Deursen anzufeuern. Selbst die Organisatoren staunten da nicht schlecht. Doch trotz der Unterstützung musste sich van Deursen im Doppel mit seinem brasilianischen Partner gegen zwei Amerikaner geschlagen geben. Die Entscheidung fiel im dritten Satz im Tie-Break.

Lesen Sie jetzt