Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tschnernoster startet bei Deutschen Meisterschaften

Radsport: Einzelzeitfahren

Jan Tschernoster nimmt am Freitag an den Deutschen Meisterschaften im Einzelzeitfahren im hessischen Einhausen teil. Zurzeit geht der Werner Radfahrer vom RSC Werne für das Team Rose NRW bei der U23-Bundesliga an der Start.

WERNE

, 25.06.2015
Tschnernoster startet bei Deutschen Meisterschaften

Jan Tschernoster ist bereit zum Einzelzeitfahren.

Am Donnerstagmorgen brach Jan Tschernoster gemeinsam mit dem Team Richtung Hessen auf. Die Vorbereitung auf die Meisterschaft läuft allerdings schon seit Wochen. „Ich geh natürlich davon aus, dass ich gut vorbereitet bin. Ich bereite mich seit Wochen speziell auf die Meisterschaft vor. In dieser Woche war deshalb ein bisschen Erholung angesagt.“

Um am Freitag auf der 30-Kilomter-Strecke Vollgas geben zu können. Das Einzelzeitfahrer gehört zu den Spezialdisziplinen des 19-Jährigen Werners. 2014 fuhr der junge Radfahrer als elfter bei der Radsport-WM im spanischen Ponferrade ins Ziel. Anfang des Jahres nahm er am ersten Zeitfahrer der U23 teil. Bei der Tour de Berlin landete er auf Platz 16. Welcher Platz es in Einhausen wird, kann Tschnernoster allerdings schlecht einschätzen.

„Das hängt immer von den Tagesbedingungen und von der Strecke ab. Deshalb kann ich auch ganz schlecht sagen, welche Zeit ich fahren möchte.

30 Kilometer müssen die Radsportler fahren. Tschernoster möchte seine Leistung von Berlin noch einmal toppen. Da in Einhausen allerdings eine große Gruppe für ihn unbekannter Sportler an den Start gehen, wird viel von der Tagesform abhängen.

Zusammen mit der Elite

Außerdem steht am Wochenende noch ein echter Bonus für den Radfahrer an. Das Team Rose hat sich im Laufe der Saison durch gute Platzierungen in den U23-Rennen Startplätze für die Deutsche Meisterschaft beim Straßenrennen der Profis erarbeitet. Tschernoster ist mit dabei.

„Da sind wirklich alle großen mit dabei. Fahrer wie Tony Martin. Das ist für uns natürlich ein toller Bonus. Mal schauen, was da geht.“

Tony Martin ist mehrfacher Zeitfahrweltmeister und zudem 2013 und 2014 Etappen bei der Tour de France gefahren. Und auch er geht schon am Freitag auf die Straße: Parallel zum Einzelzeitfahren der U23 findet das Einzelzeitfahren der Männer auf einer 45-Kilometer-Strecke statt.

Nächste Woche steht für Tschernoster dann schon der nächste Höhepunkt an: Eine Woche nach den Herren geht es auch für die U23 auf die Deutschen Straßenmeisterschaften. Die finden im badischen Land in Bruchsal statt. Und auch da will Tschernoster nach vorne fahren.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt