Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

TuS Holzen: Gleich fünf hochkarätige Neuzugänge

HOLZEN Die erste Herrenmannschaft des TuS Holzen-Sommerberg hat sich für die neue Saison ein hohes Ziel gesteckt: einen Platz unter den besten Mannschaften der Bezirksliga. Das erscheint zunächst hoch gegriffen, wenn man bedenkt, dass die Holzener Truppe gerade erst aus der Bezirksklasse aufgestiegen ist. Jedoch gehen die Holzener mit einem personell nahezu völlig veränderten Gesicht an den Start.

TuS Holzen: Gleich fünf hochkarätige Neuzugänge

Timo Reineke spielte einst bei der TTVg, wechselte nach Gahmen und legte dort in der zweiten Mannschaft am oberen Tisch in der Bezirksliga eine Super-Bilanz hin. Jetzt kommt er nach Holzen.

Gleich fünf hochkarätige Neuzugänge hat der TuS Holzen-Sommerberg zu verzeichnen. Aus der ursprünglichen Mannschaft ist lediglich Dennis Streck übrig geblieben. Selbst Leistungsträger wie Bernd Hegemann oder Hermann Röttger mussten in die zweite Mannschaft rücken, was den Unterbau des Vereins enorm stärkt.

Das ist auch ein Grund, warum der neue Spitzenspieler der "Ersten", Daniel Sparding, zu dem Verein zurückgekehrt ist, bei dem er das Tischtennisspielen erlernte. "Ich denke, dass der TuS Holzen-Sommerberg ein aufstrebender Verein ist und dass dort einiges zu bewegen ist", ist Sparding überzeugt. Der Ex-Iserlohner mit Oberliga-Format wird neben der Nummer zwei, Timo Reineke, ein sicherer Punktegarant am oberen Paarkreuz sein.

Mit einer positiven Bilanz aus der Verbandsliga gekommen An Brett drei folgt Martin Eickwinkel, der in der vergangenen Saison in der Verbandsliga eine positive Bilanz verzeichnen konnte und damit ebenfalls eine erhebliche Verstärkung für das Team darstellt. Hinter Dennis Streck, der an Nummer vier spielt, bilden die Neuzugänge Jens Steinmann und Martin Schneider das untere Paarkreuz.

Nun fiebern die Holzener nach der langen Sommerpause dem ersten Saisonspiel entgegen. Die Generalprobe gegen den Bezirksligisten Kevelaer Wetten ist jedenfalls gelungen: Holzen siegte seinerzeit mit 9:0.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Tischtennis: Bezirksklasse

Ergste und Holzen schlagen in gemeinsamer Liga auf

SCHWERTE Nach dem Aufstieg der SG Eintracht Ergste vertreten in der neuen Saison der Bezirksklasse 2 zwei heimische Mannschaften den heimischen Tischtennissport. Am kommenden Wochenende ist von ihnen aber nur der TuS Holzen-Sommerberg am Ball, während die Ergster am Dienstag nachziehen.mehr...

Tischtennis

Familien-Trio schlägt für die TTVg auf

SCHWERTE Eine Sportart, eine Leidenschaft und eine Familie: Nawid (16) und Rohin Noori (17) sind Brüder, Omed (19) ist ihr Cousin – zusammen bilden sie das Familien-Trio der TTVg Schwerte. Zusammen gehen die drei auch auf die Schwerter Gesamtschule, streben das Abitur an. Außerhalb der Schule zählt hingegen nur: Tischtennis.mehr...

Tischtennis

SG Eintracht Ergste ist Herbstmeister in der Kreisliga

SCHWERTE Die Tischtennisspieler der SG Eintracht Ergste sind Herbstmeister der Kreisliga Lenne-Ruhr und klopfen an die Tür zur Bezirksklasse. Nach dem Zusammenschluss des Post SV Schwerte und der SG Eintracht Ergste zu Beginn der Saison 2014/15 hat die erste Mannschaft kein Spiel verloren.mehr...

Tischtennis: Nachwuchsturnier

Timi Köchling schafft es bei den "Westdeutschen" bis ins Halbfinale

SCHWERTE Er spielte ein starkes Turnier und war nicht weit vom Einzug ins Finale entfernt. Am Ende reichte es für das Holzener Tischtennistalent Timi Köchling bei den Westdeutschen Jugendmeisterschaften im ostwestfälischen Menninghüffen zu Platz drei. Diese Platzierung könnte zur Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft reichen.mehr...

Tischtennis

SG sorgt sich trotz sportlicher Erfolgsbilanz

SCHWERTE Die erste Mannschaft führt die Kreisliga-Tabelle ungeschlagen an, auch die zweite und dritte Garnitur haben in der 2. und 3. Kreisklasse noch Aufstiegschancen – die sportliche Bilanz der Tischtennisabteilung der SG Eintracht Ergste nach der Hinrunde könnte besser kaum sein. Trotzdem blicken Ergster sorgenvoll in die Zukunft.mehr...

Tischtennis: Bundesranglistenturnier

Timi Köchling misst sich mit der Deutschen U18-Elite

SCHWERTE Das Holzener Tischtennistalent Timi Köchling nimmt am Wochenende um den 31. Oktober am Top 48-Bundesranglistenturnier der Jugend U18 in Waldfischbach (Rheinland-Pfalz) teil. Köchling geht als einer der jüngsten Teilnehmer an den Start.mehr...