Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TuS und HSG starten mit Heimrecht in die neue Saison

Handball: Landes- und Bezirksliga

Mitte Juni wollen die überkreislich spielenden Castrop-Rauxeler Handballer mit den Saisonvorbereitungen beginnen. Mittlerweile stehen auch die künftigen Gegner des TuS Ickern und der HSG Rauxel-Schwerin fest. Die Spielpläne der Landesliga 3 und der Bezirksliga 4 sind veröffentlicht worden.

CASTROP-RAUXEL

von Von Jörg Laumann

, 11.06.2012
TuS und HSG starten mit Heimrecht in die neue Saison

Gleich mit sechs neuen Konkurrenten bekommen es die Ickerner in der Landesliga zu tun. Dabei kehren im ATV Dorstfeld (Absteiger aus der Verbandsliga) und dem ASC 09 Dortmund (umgruppiert aus Staffel 4) zwei Teams in die Gruppe zurück, die bereits in der vorvergangenen Saison Gegner des TuS waren. Ebenfalls als Absteiger kommen die Ahlener SG II und der TuS Bommern hinzu, den Sprung aus der Bezirksliga nach oben haben der HSV Herbede und der VfL Gladbeck II geschafft.TuS trifft auf Brechten, HSG auf Westfalia Herne II

Das Teilnehmerfeld in der Bezirksliga hat sich unterdessen nur auf vier Positionen verändert. In der kommenden Spielzeit wird die HSG Rauxel-Schwerin dort auf den Landesliga-Absteiger HTV Recklinghausen treffen. Zudem sind drei Aufsteiger aus den Kreisligen aufgerückt: Borussia Höchsten II, TuS Hattingen II und die HSG Herdecke/Ende.

Am ersten Spieltag, der am 8. sowie 9. September ausgetragen wird, genießen die beiden Castrop-Rauxeler Vereine Heimrecht. Der TuS Ickern auf den TV Brechten, während die HSG Rauxel-Schwerin die zweite Mannschaft von Westfalia Herne empfängt.

 

Lesen Sie jetzt