Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tuja-Cup in Münster: Bezirksligist stoppt Davaria

DAVENSBERG Davaria Davensberg ist im Tuja-Cup des 1. FC Gievenbeck im Halbfinale ausgeschieden. Nach einem 2:0-Viertelfinalsieg über den FC Nienberge kegelte Bezirksligist VfL Wolbeck die Ueding-Truppe im Elfmeterschießen aus dem Turnier. Sieger wurde der TuS Hiltrup, der Wolbeck im Endspiel mit 4:1 die Grenzen aufzeigte.

von Ruhr Nachrichten

, 04.08.2008
Tuja-Cup in Münster: Bezirksligist stoppt Davaria

Anas Lotfi traf zum 1:0.

chon eine Minute nach Anpfiff hätte wohl niemand mehr einen Pfifferling auf Wolbeck gesetzt. Der Westfalenligist aus Davensberg hatte den Underdog mit einem schnellen Angriff überrascht, Anas Lotfi zum 1:0 abgeschlossen. Die frühe Führung trug aber dazu bei, dass Davaria den Gegner auf die leichte Schulter nahm. In der 20. Minute hatte Martin Lambert den Ausgleich auf dem Fuß, traf aber aus dem Gewühl heraus nur den gegnerischen Keeper. Danach rieb sich Wolbeck auf, während Davensberg nur die Führung verwaltete.

Doch dann setzte der VfL zur Schlussoffensive an: Zwei Minuten vor dem Ende traf Mitchell Pickup ins Netz, jedoch aus Abseitsposition. Nur einen Angriff später zielte der Wolbecker erneut richtig - diesmal regulär. Im folgenden Elfmeterkrimi trafen die ersten 13 Schützen allesamt sicher. Erst der siebte Davensberger Schuss ging übers Tor.

Lesen Sie jetzt