Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Jugend-Stadtmeisterschaften

Turnierende pünktlich zum EM-Spiel

Garenfeld Die Europameisterschaft läuft auf Hochtouren, doch die "Großen" sind beileibe nicht die einzigen Kicker, die am Wochenende dem Ball nachjagen. Denn im Garenfelder Waldstadion stehen an diesem und am nächsten Wochenende die Stadtmeisterschaften der Jugendfußballer auf dem Programm.

Turnierende pünktlich zum EM-Spiel

Gespielt wird auch in diesem Jahr um die Pokale der Ruhr Nachrichten. Den Auftakt des Turnierreigens macht die Konkurrenz der E-Junioren. Ab 10 Uhr spielen zehn Mannschaften in dieser Altersklasse am Samstag in zwei Fünfergruppen ums Weiterkommen. Die Spielzeit beträgt 10 Minuten pro Partie, es wird parallel auf zwei Kleinfeldern gespielt. Gastgeber SC Berchum/Garenfeld stellt zwei Mannschaften. Der Samstagnachmittag gehört dann den B-Junioren. Hier haben jedoch nur sechs Mannschaften gemeldet. Über die Spielzeit von 1x20 Minuten übers ganze Feld geht es ab 14.30 Uhr. Analog zu den E-Junioren tags zuvor geht es dann am Sonntagmorgen mit den F-Jugendlichen weiter. Auch hier spielen zehn Mannschaften, auch hier geht es auf zwei Feldern parallel über jeweils zehn Minuten. Einziger Unterschied zum Samstag: Turnierbeginn ist eine halbe Stunde früher, um 9.30 Uhr. Der älteste Nachwuchs setzt dann den Schlusspunkt des Garenfelder Turnierwochenendes. In zwei Vierergruppen spielen ab 14 Uhr acht Mannschaften ums weiterkommen. Wenn es keine Verzögerungen gibt, steht der Sieger pünktlich zum EM-Spiel der Deutschen gegen Dänemark fest, denn das Ende des Turniers sieht der Spielplan für 20.35 Uhr vor.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

als pdf-Datei unter

 

 

 

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Olympia

Nolte und Köhler zur Halbzeit auf Platz zwölf – 0,14 Sekunden Abstand auf Top 10

schwerte Den ersten von zwei Wettkampftagen bei Olympia in Pyeongchang (Südkorea) hat die Schwerter Bob-Anschieberin Erline Nolte hinter sich. Mit Anna Köhler steht der „Ruhrpott-Bob“ nach zwei Läufen auf dem zwölften Platz. Mittwochmittag fällt die Entscheidung.mehr...

Bobsport

Erline Nolte geht an den Startbalken

Schwerte. Für die erste Schwerter Winter-Olympionikin Erline Nolte wird es am Dienstag ernst. Der Wettbewerb im Zweierbob der Frauen startet bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang. Die Eindrücke der Anschieberin beim offiziellen Training.mehr...

Handball-Landesliga

Englische Woche für die HVE

Schwerte. Die HVE Villigst-Ergste spielt am Dienstag bei der TG Rote Erde Schwelm bereits wieder um Landesliga-Punkte. Gleich mehrere Vorzeichen sprechen dabei für die HVE.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Chancenplus zahlt sich für Geisecke im Derby gegen den SC Berchum/Garenfeld aus

Schwerte. Dieter Iske sieht sein Team im Abschluss zu harmlos. Jörg Silberbach ist trotz des späten Ausgleichs mit dem VfL-Spiel zufrieden. Dominic Pütz ist dagegen verärgert. Ein Trainer-Quartett nach dem Auftakt ins neue Jahr.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Ergste mit zwei Eigentoren beim 1:5 in Hagen

Hagen Nichts zu holen gab es für die Eintracht beim 1:5 bei Hagen 11. Ergste fiel damit auf den letzten Tabellenplatz zurück. Doch schlimmer als die Niederlage schmerzt die vermutlich schwere Verletzung von Janik Schründer.mehr...