Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Juniorenvolleyball

U12-Mädchen des VC Schwerte 02 sind Westdeutscher Meister

SCHWERTE Strahlende Gesichter beim VC Schwerte 02: Die U12-Jugend des VCS holte sich vor eigenem Publikum den Titel des Westdeutschen Meisters. Damit stellt der Verein das beste Team der Altersklasse in NRW.

U12-Mädchen des VC Schwerte 02 sind Westdeutscher Meister

Präzises Zuspiel, hier von Hülya Lale gezeigt, war einer der Trümpfe des VCS-Teams.

 

Weil neben dem sportlichen Erfolg auch in organisatorischer Hinsicht alles reibungslos lief, hatten die VCS-Verantwortlichen allen Grund zur Zufriedenheit. Die Vorrunde überstanden die Mädchen mit drei ungefährdeten, wenn auch nicht heraustragenden Siegen. Im Halbfinale gegen den SC GW Paderborn schlichen sich einige leichte Fehler ein, die zum 11:15-Satzverlust führten. Danach aber zeigten die Schwerterinnen, was wirklich in ihnen steckt. Sicher in der Annahme und Abwehr und clever im Angriff, fuhren sie die folgenden beiden Sätze mit 15:7 und 15:9 ein und buchten damit das Ticket fürs Finale.

 Hier wartete der SV Blau-Weiß Dingden als Gegner, der ohne Satzverlust bis ins Endspiel vorgerückt war. Dieses fand auf dem Center Court statt, nachdem alle Spielerinnen einzeln vorgestellt worden waren. Der Gegner schien sehr nervös. Die Schwerterinnen spielten dagegen mutig auf. Erneut war eine gute Annahme und Abwehr, die ein präzises Zuspiel ermöglichte, der Schlüssel zum Erfolg.  So war der erste Satz eine schnelle Sache - die VCS-Mädchen siegten mit 15:7. Im zweiten Satz klappte auf VCS-Seite jedoch ziemlich wenig. Dingden punktete mit vielen kurz hinters Netz gespielten Bällen und profitierte zudem von vielen Eigenfehler der Schwerterinnen. So war auch der zweite Durchgang mit 3:15 schnell vorbei. Im dritten Durchgang besannen sich die VCS-Mädchen dann aber wieder auf ihre Stärken und punkteten durch schöne Angriffsaktionen. So wurde gleich der erste Matchball verwandelt - damit waren die Schwerterinnen Westdeutscher U12-Meister 2012.  

TEAM
VC Schwerte 02:

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Olympia

Erline Nolte landet auf Platz 14 und feiert mit der Olympiasiegerin

schwerte Die angepeilten Top 10 haben Erline Nolte und Pilotin Anna Köhler bei Olympia verpasst. Am zweiten Wettkampftag fiel das Ruhrpott-Duo noch auf Platz 14 zurück. Im Ziel feierte Nolte aber trotzdem.mehr...

Handball-Landesliga

29:30 in Schwelm – HVE hadert mit vielen Fehlversuchen

Schwelm Zur ungewohnten Spielzeit am Dienstagabend musste die HVE Villigst-Ergste nach Schwelm reisen: Der Landesligist verlor beim Tabellennachbarn knapp mit 29:30.mehr...

Olympia

Nolte und Köhler zur Halbzeit auf Platz zwölf – 0,14 Sekunden Abstand auf Top 10

schwerte Den ersten von zwei Wettkampftagen bei Olympia in Pyeongchang (Südkorea) hat die Schwerter Bob-Anschieberin Erline Nolte hinter sich. Mit Anna Köhler steht der „Ruhrpott-Bob“ nach zwei Läufen auf dem zwölften Platz. Mittwochmittag fällt die Entscheidung.mehr...

Bobsport

Erline Nolte geht an den Startbalken

Schwerte. Für die erste Schwerter Winter-Olympionikin Erline Nolte wird es am Dienstag ernst. Der Wettbewerb im Zweierbob der Frauen startet bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang. Die Eindrücke der Anschieberin beim offiziellen Training.mehr...

Handball-Landesliga

Englische Woche für die HVE

Schwerte. Die HVE Villigst-Ergste spielt am Dienstag bei der TG Rote Erde Schwelm bereits wieder um Landesliga-Punkte. Gleich mehrere Vorzeichen sprechen dabei für die HVE.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Chancenplus zahlt sich für Geisecke im Derby gegen den SC Berchum/Garenfeld aus

Schwerte. Dieter Iske sieht sein Team im Abschluss zu harmlos. Jörg Silberbach ist trotz des späten Ausgleichs mit dem VfL-Spiel zufrieden. Dominic Pütz ist dagegen verärgert. Ein Trainer-Quartett nach dem Auftakt ins neue Jahr.mehr...