Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Fußball-Bezirksliga

Ungleiche Vorzeichen

Schwerte. Zum Abschluss der Hinrunde in der Fußball-Bezirksliga 6 steht auch das letzte der zehn Lokalduelle des heimischen Bezirksliga-Quintetts auf dem Programm. Während der SC Berchum/Garenfeld am Sonntag Herbstmeister werden kann, steckt der ETuS/DJK Schwerte im Abstiegskampf. Für beide Teams spielt die Tordifferenz eine große Rolle.

Ungleiche Vorzeichen

Eine Szene aus dem Hinspiel der Vorsaison: Izzet Ceylan (li.) vom ETuS/DJK Schwerte und Lasse Jochheim vom SC Berchum/ Garenfeld in einem Zweikampf. Am Sonntag stehen sich die beiden Lokalrivalen erneut gegenüber. Foto: Foto: Bernd Paulitschke

Am Sonntag erwartet der SC Berchum/Garenfeld den ETuS/ DJK Schwerte um 15.15 Uhr im Garenfelder Waldstadion. Zur Einstimmung gibt es ein paar Fragen und Antworten rund um dieses Duell.

Wie ist die Tabellensituation für die beiden Mannschaften?

Der SC Berchum/Garenfeld steht punktgleich mit dem Tabellenführer FC Wetter auf dem zweiten Tabellenplatz und könnte mit einem Sieg noch Herbstmeister werden. Dazu müsste aber Wetter patzen, denn der Landesliga-Absteiger hat in der Tordifferenz 17 Treffer Vorsprung. Der ETuS/DJK Schwerte steht auf Rang 13 und damit, nur aufgrund der besseren Tordifferenz (+5) gegenüber dem SV Bommern, gerade so über dem Strich.

Wie oft gab es dieses Duell in der Bezirksliga schon?

Beide Teams trafen seit der Gründung des Fusionsvereins SC Berchum/Garenfeld in zehn Partien aufeinander. Erstmals kam es in der Saison 2011/12 zu dieser Paarung. Am Ende dieser Spielzeit stieg der SC in die Kreisliga ab, kehrte aber ein Jahr später zurück. So folgten acht weitere Partien.

Wie ist die Bilanz in den bisherigen Aufeinandertreffen?

Die Berchum/Garenfelder haben aktuell mit fünf Siegen gegenüber vier Niederlagen bei einem Remis knapp die Nase vorn. Im Durchschnitt fielen in den zehn Partien 4,1 Treffer pro Partie. Im Garenfelder Waldstadion konnten die Gastgeber drei Spiele gewinnen, der ETuS/DJK zwei.

Wie ist die aktuelle Form des SC Berchum/Garenfeld?

Nach der 0:3-Pleite gegen Spitzenreiter FC Wetter, der einzigen Heimniederlage, konnte die Mannschaft von Trainer Dieter Iske zuletzt vier Partien in Folge mit 12:3-Toren gewinnen. Mit Nicolas Külpmann (11 Treffer) stellt der Sportclub zudem den zweitbesten Torjäger der Liga hinter Salvatore Militano (Deilinghofen, 15 Tore).

Wie ist die aktuelle Form des ETuS/DJK Schwerte?

In den letzten sieben Partien gingen die „Östlichen“ sechs Mal als Verlierer vom Platz. Nur gegen Schlusslicht SG Eintracht Ergste gewann die Mannschaft von Trainer André Haberschuss mit 4:0. Zuletzt gab es zwei unglückliche Niederlagen mit 0:1 beim SV Bommern und 3:4 gegen Aufsteiger SV Deilinghofen-Sundwig. Beste Torschützen beim ETuS/DJK sind Serkan Arslan und Yannik Körner mit jeweils drei Treffern.

Wie lief es in der Vorsaison?

Beide Partien gingen an die Berchum/Garenfelder. Das Hinspiel in Garenfeld am ersten Spieltag im August 2016 endete deutlich mit 5:0. Vladimir Kunz, Christian Deuerling, Georgios Ntontos und Nicolas Külpmann (2) erzielten die Tore für die Rot-Schwarzen. Das Rückspiel Anfang Dezember im EWG-Sportpark endete mit 2:0 für die Iske-Elf. Georgios Ntontos war in der Schlussphase noch mit einem Doppelpack erfolgreich.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Bezirksliga

Geiseckes Trainer Wotzlawski vor dem Derby: „Man spürt die Anspannung im ganzen Dorf“

Schwerte In der Bezirksliga jagt ein Lokalduell das nächste. Nach dem 2:1-Erfolg gegen Berchum/Garenfeld vor einer Woche ist der Geisecker SV auch an diesem Sonntag wieder einer der Derby-Beteiligten. Es geht zum ETuS/DJK Schwerte. Auch die SG Eintracht Ergste, der VfL Schwerte und der SC Berchum/Garenfeld sind am Ball.mehr...

Fußball-Kreisliga A

Westhofen hat etwas gutzumachen, Holzen beim „FC Bayern der Liga“

Schwerte Es sind keine leichten Aufgaben, die das heimische A-Liga-Trio am ersten Spieltag nach der Winterpause vor der Brust hat. Das gilt vor allem für den TuS Holzen-Sommerberg.mehr...

Handball

HVE Villigst-Ergste will den Tabellenführer ärgern, HSG Schwerte/Westhofen bangt um Denissov

Schwerte Das Schwerter Landesliga-Duo ist am Samstagabend in Auswärtsspielen gefragt. Dass besonders die HVE in Hombruch mit einem hochmotivierten Gegner rechnen muss, liegt am Hinspiel.mehr...

Volleyball

Die letzten Zweifel am Klassenerhalt sollen weg

Schwerte Der VV Schwerte ist am Sonntag gegen den Talentschuppen in Münster gefordert. Tags zuvor ist die Herausforderung für den VVS-Oberligakonkurrenten SC Hennen sogar noch ein Stück größer.mehr...

Basketball

STS-Damen wollen im Spitzenspiel gegen Herne die Vorentscheidung

schwerte Als glänzender Tabellenführer reisen die Damen der Schwerter TS zum Zweiten Herne – dort möchten sie den ganz großen Schritt Richtung Aufstieg machen. Die Herren wollen ihr Punktekonto wieder ausgleichen.mehr...

Boxen

Schwerter Boxsport ist startklar für die Westfalenmeisterschaften

schwerte Es wird ein spektakuläres Wochenende in der Jahn-Halle – und es wird voll. Der Schwerter Boxsport richtet am Wochenende die Jugend-Westfalenmeisterschaften aus. Sportlich und organisatorisch ist der Verein bestens vorbereitet.mehr...