Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Volleyball-Oberliga

VV Schwerte gelingt der nächste Heimsieg: 3:0 gegen Münster

Schwerte Zweiter Heimsieg innerhalb von fünf Tagen: Die Oberliga-Damen des VV Schwerte haben am Mittwochabend mit 3:0-Sätzen gegen den Tabellenletzten VC Olympia Münster gewonnen.

VV Schwerte gelingt der nächste Heimsieg: 3:0 gegen Münster

Die Spielerinnen des VV Schwerte bejubelten am Mittwochabend einen 3:0-Sieg gegen Münster Foto: Manuela Schwerte

Am Samstag beim 3:1-Sieg gegen Werne hatten die Schwerterinnen noch mehr Platz zum Jubeln. Am Mittwoch mussten sie sich etwas in ein Hallendrittel quetschen, da der Center Court der Alfred-Berg-Halle beim Nachholspiel nicht frei war. Gejubelt wurde trotzdem ausgiebig, auch wenn die Mannschaft von Knut Powilleit es gegen das junge Stützpunktteam zweimal spannend machte.

Lisa Schulte-Schmale begann das Spiel beeindruckend mit drei Assen. Nach den frühen Erfolgserlebnissen drückten die Schwerterinnen dem VCO direkt ihr Spiel auf, zogen auf 12:4 davon und entschieden den ersten Satz klar mit 25:12 für sich. Im zweiten Satz kam Münster deutlich besser mit den Schwerter Angriffen zurecht. Bis zum 9:7 war es eng, dann schaltete der VVS zunächst wieder in den Normalmodus und baute eine sichere Führung auf. Plötzlich schlichen sich aber Unaufmerksamkeiten ein, Münster glich zum 18:18 aus und ging mit dem 21:20 sogar erstmals in Führung. Der VVS zitterte, kam aber auf 23:24 ran. Und dann kam die siegbringende Wiederholung vom Spielbeginn: Lisa Schulte-Schmale drehte das Spiel mit drei direkten Aufschlägen zum 26:24.

Im dritten Satz konnte also schon die Entscheidung fallen. Doch weil die Schwerterinnen ihre Drei-Punkte-Führung aus der Hand gaben, ging’s wieder in die Verlängerung. Hier zeigte sich der VVS erfahrener. Felina Bönninger erzielte den Matchball zum 28:26 und 3:0.

Die große Heimspielwoche ist immer noch nicht beendet: Am Samstag empfängt der VVS Telstar Bochum zum nächsten Nachholspiel. Dann könnten die Schwerterinnen sogar auf Platz fünf springen – und mehr Platz beim Jubeln hätten sie auch wieder...


VV Schwerte - VC Olympia Münster 3:0 (25:12, 26:24, 28:26)

Schwerte: Magdalena Stolz, Kira Schäfer, Felina Bönninger, Janina Mester, Lisa Schulte-Schmale, Stefanie Herkelmann, Lisa Menke, Lea Hagemeister, Pia Mohr, Jennifer Fornol, Mareike Krafczyk, Alina Westerhoff.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Olympia

Erline Nolte landet auf Platz 14 und feiert mit der Olympiasiegerin

schwerte Die angepeilten Top 10 haben Erline Nolte und Pilotin Anna Köhler bei Olympia verpasst. Am zweiten Wettkampftag fiel das Ruhrpott-Duo noch auf Platz 14 zurück. Im Ziel feierte Nolte aber trotzdem.mehr...

Handball-Landesliga

29:30 in Schwelm – HVE hadert mit vielen Fehlversuchen

Schwelm Zur ungewohnten Spielzeit am Dienstagabend musste die HVE Villigst-Ergste nach Schwelm reisen: Der Landesligist verlor beim Tabellennachbarn knapp mit 29:30.mehr...

Olympia

Nolte und Köhler zur Halbzeit auf Platz zwölf – 0,14 Sekunden Abstand auf Top 10

schwerte Den ersten von zwei Wettkampftagen bei Olympia in Pyeongchang (Südkorea) hat die Schwerter Bob-Anschieberin Erline Nolte hinter sich. Mit Anna Köhler steht der „Ruhrpott-Bob“ nach zwei Läufen auf dem zwölften Platz. Mittwochmittag fällt die Entscheidung.mehr...

Bobsport

Erline Nolte geht an den Startbalken

Schwerte. Für die erste Schwerter Winter-Olympionikin Erline Nolte wird es am Dienstag ernst. Der Wettbewerb im Zweierbob der Frauen startet bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang. Die Eindrücke der Anschieberin beim offiziellen Training.mehr...

Handball-Landesliga

Englische Woche für die HVE

Schwerte. Die HVE Villigst-Ergste spielt am Dienstag bei der TG Rote Erde Schwelm bereits wieder um Landesliga-Punkte. Gleich mehrere Vorzeichen sprechen dabei für die HVE.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Chancenplus zahlt sich für Geisecke im Derby gegen den SC Berchum/Garenfeld aus

Schwerte. Dieter Iske sieht sein Team im Abschluss zu harmlos. Jörg Silberbach ist trotz des späten Ausgleichs mit dem VfL-Spiel zufrieden. Dominic Pütz ist dagegen verärgert. Ein Trainer-Quartett nach dem Auftakt ins neue Jahr.mehr...