Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Volleyball: Oberliga

VVS- und Hennen-Damen wollen Punkte sammeln

SCHWERTE Im Volleyball stehen für das heimische Oberliga-Duo richtungsweisende Spiele auf dem Programm. Für den VV Schwerte geht es ebenso wie für den SC Hennen darum, Punkte zu sammeln, um nicht frühzeitig in gefährdete Tabellenregionen abzurutschen. Dabei muss der VVS zum TV Hörde 2, der SC Hennen empfängt den SC Paderborn.

VVS- und Hennen-Damen wollen Punkte sammeln

Felina Bönninger (Nr. 16), hier gegen die „Erste“ des TV Hörde, hat Knieprobleme. Ihr Einsatz gegen die Hörder Zweitvertretung war am Freitag noch fraglich.

Volleyball: Damen-Oberliga TV Hörde 2 - VV Schwerte Samstag, 16 Uhr, Sporthalle Phoenix-Gymnasium, Seekante 12, 44263 Dortmund

Der Schwerter Trainer Knut Powilleit macht gar nicht erst den Versuch, die Bedeutung des fünften Saisonspiels kleinzureden. „Es ist ein Kellerduell zwischen dem Tabellenvorletzten und dem Viertletzten. Wer gewinnt, setzt sich ein bisschen nach oben ab. Wer verliert steckt erstmal unten drin“, erklärt Powilleit die Ausgangslage. Zudem ist es ein Nachbarschaftsduell, das zusätzlich dadurch gewürzt wird, dass einige ehemalige Schwerterinnen mittlerweile für den TV Hörde, spielen. Gegen dessen erste Mannschaft mussten sich die Schwerterinnen vor zwei Wochen in vier Sätzen geschlagen geben, nun soll es gegen die „Zweite“ besser laufen.

Bei der Weiterentwicklung seiner Mannschaft hat Powilleit festgestellt, „dass wir kleine Schritte vorwärts machen, aber auch mit Rückschlagen klarkommen müssen.“ Damit meint der Coach auch die personellen Voraussetzungen, denn hinter den Einsatz der angeschlagenen Alina Westerhoff (Knöchel) und Felina Bönninger (Knie) setzte er am Freitag noch ein Fragezeichen.

SC Hennen - SC Grün-Weiß Paderborn Sonntag, 17 Uhr, Ortlohnhalle, Langerfeldstraße, 58638 Iserlohn

Hennens Trainer Christoph Schulte weiß beim Gegner aus Paderborn nicht so recht, woran er ist. Zwei 1:3-Niederlage, allerdings gegen die stark eingeschätzten Teams aus Werne und Sande, steht ein 3:0-Sieg gegen VC Olympia Münster am „Grünen Tisch“ gegenüber, weil Münster eine nicht spielberechtigte Akteurin angesetzt hatte. „Draußen scheint die Herbstsonne. Wollen wir hoffen, dass es auch für uns in der Halle ein goldener Oktober wird“, sagt Schulte launig.

Lena Blumenstein muss krankheitsbedingt passen. Für sie rückt mit Paula Schneider die etatmäßige Zuspielerin der zweiten Mannschaft auf.

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Starke Konkurrenz

Sommer kämpft um Bob-Anschieber-Platz

SCHWERTE Im Sommer hatte Bob-Anschieber Matthias Sommer noch ein klares Reiseziel für dieses Jahr: Lanzarote. Allerdings nicht zur Entspannung. Nein, die Reise ins Trainingslager würde nämlich gleichbedeutend für die Teilnahme an der ersten Weltcup-Hälfte sein. Sommer war auf der Kanarischen Insel.mehr...

Kellerduell zwischen Iserlohn und Straubing

Eishockey-Fans lassen die Rote Laterne wandern

ISERLOHN Die Rote Laterne ist das gefürchtete Abstiegs-Symbol im Sport. Was für die meisten Fans eine ernste Angelegenheit ist, haben die Anhänger der Iserlohn Roosters und der Straubing Tigers in der Deutschen Eishockey Liga zu einem unterhaltsamen Spiel am Rande des Kellerduells ihrer beiden abstiegsbedrohten Teams gemacht.mehr...

Fragen und Antworten

Kai Henning: „Ganz schnell abhaken“

SCHWERTE 20:37 – die Höhe der Niederlage, die die HSG Schwerte/Westhofen gegen Spitzenreiter Hombruch schlucken musste, war ziemlich heftig. Wir versuchen zu klären, wie es für die Schwerter Landesliga-Handballer zu einer Heimpleite dieser Größenordnung kommen konnte.mehr...

Beachvolleyball: Deutsche Meisterschaft

Schwerterin Hoja gegen die Olympiasiegerinnen

SCHWERTE Es geht los. Anna Hoja erfüllt sich mit ihrer Partnerin Steffi Hüttermann in den nächsten Tagen ihren Traum. Das Beachvolleyball-Duo spielt bei den Deutschen Meisterschaften am Timmendorfer Strand und trifft dabei sogar auf das Olympia-Siegerinnen-Duo bestehend aus Laura Ludwig und Kira Walkenhorst.mehr...

Fußball: Landesliga

Drei Heimspiele, nur ein Punkt: Hennen schiebt Frust

SCHWERTE Drei Heimspiele zum Auftakt, aber nur ein magerer Punkt – der Saisonstart für den SC Hennen verlief eher frustrierend. Zumal bei der 1:2-Schlappe gegen den SV Hüsten 09 auch noch der junge Brasilianer Daniel Neres in der Nachspielzeit „Rot“ sah.mehr...

Futsal: Regionalliga

Holzpfosten gehen als Wundertüte in die Saison

SCHWERTE Mit einem Auswärtsspiel beim SC Aachen beginnt am kommenden Samstag für das Team von Holzpfosten Schwerte 05 die Saison 2017/18 der Futsalliga West. Spielertrainer Stephan Kleine spricht im Interview vor dem Saisonstart über die personellen Veränderungen und die Chancen seiner Mannschaft.mehr...