Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Tennis

Vanessa Heute ist Europameisterin

DEUTEN Mit einem riesigen Erfolg ging für Vanessa Heute vom TC Deuten eine Woche zu Ende, die gefühlsmäßig äußerst bescheiden begonnen hatte. Zuerst verlor Deuten am vergangenen Sonntag hauchdünn mit 4:5 das entscheidende Spiel um die Verbandsliga-Meisterschaft bei GW Herne, fünf Tage später ist die Nummer eins der Deutener Damen Europameisterin der Finanzämter.

Vanessa Heute ist Europameisterin

Vanessa Heute ist Europameisterin der Finanzämter.

In Herne war Vanessa Heute die Enttäuschung deutlich anzusehen. Vier Matchbälle hatte sie im hochklassigen Topspiel gegen Ana Lena Toto im Match-Tie-Break nicht nutzen können und musste sich am Ende geschlagen geben. Dass die 150 Zuschauer dem Spiel Regionalliga-Qualität bescheinigten, war am Ende auch kein Trost. Aufstieg futsch, Saisonziel verpasst, körperlich nach zwei sehr harten Partien eigentlich reif für mehrere Tage Regeneration.

Erste Wahl gewesen

Doch als amtierende Deutsche Einzel-Meisterin der Finanzämter war die 28-Jährige natürlich erste Wahl als es darum ging, eine schlagkräftige Mannschaft für die Europameisterschaft aufzustellen. Auf die Zähne beißen kann Vanessa Heute, fast 20 Jahre Leistungssport prägen. Also ging es von Herne direkt nach Nordkirchen, wo Deutschland in diesem Jahr Ausrichter der kontinentalen Titelkämpfe war.

Das erste Spiel gegen Österreich gewann die aktuelle Nummer 172 der Deutschen Damenrangliste leicht und locker, insgesamt gewann Deutschland 3:0. Ein Herren- und ein Dameneinzel stehen jeden Tag auf dem Programm, abgeschlossen wird der Spieltag mit einem Mixed. Dienstag ging es gegen Ungarn. Die Aufgaben wurden härter. Doch wieder siegten Heute & Co. 3:0.

Halbfinale gegen Luxemburg

Der Traum vom großen Titel führte im Halbfinale über das kleine Luxemburg. „Zu diesem Zeitpunkt war ich eigentlich schon platt wie eine Flunder. Aber da muss man dann durch“, sagt Vanessa Heute. Ihr Ehrgeiz, der sie noch vor wenigen Jahren unter die Top 50 in Deutschland gebracht hatte, half ihr auch in der Vorschlussrunde. Luxemburg wurde 3:0 bezwungen. Finale.

„Ich bin abends immer zeitig ins Bett gegangen und habe regeneriert. Hätte ich die Player-Partys mitgemacht, wäre das sicherlich alles andere als förderlich für meine Leistungsfähigkeit gewesen“, muss Vanessa Heute schmunzeln. Denn: Neben Tennis standen bei der Europameisterschaft auch noch Fußball, Tischtennis und Schach auf dem Programm. Knapp 250 Teilnehmer reisten an. Dass der Austausch unter den Nationen selten nach der Austragung der sportlichen Wettbewerbe vorbei war, versteht sich von selbst.

A la Mertesacker

Doch ihre Professionalität, Vanessa Heute darf man ohne despektierlich zu klingen als typisch korrekte Beamtin bezeichnen, sorgte letztendlich dafür, dass es für die Mitarbeiterin des Finanzamtes Witten auch im Endspiel gegen Frankreich zum Sieg reichte. Ihren zahlreichen westfälischen und deutschen Titeln konnte Vanessa Heute nun auch noch einen internationalen Erfolg hinzufügen. „Ich freue mich unheimlich. Es war trotz der großen Anstrengungen eine tolle Woche“, sagt Vanessa Heute, die nach dem Finale am liebsten in die berühmte Eistonne von Per Mertesacker gestiegen wäre.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Basketball

BG Dorsten verliert Test gegen Schalke

DORSTEN Nach dem Testspiel gegen den FC Schalke ist BG-Trainer Besart Kelmendi mit sich selber uneinig gewesen. Auch wenn er viel Lob an seine Mannschaft verteilte, sah er noch Verbesserungsbedarf.mehr...

Fußball

SV Schermbeck muss schnell umschalten

SCHERMBECK Mit der Reserve des SV Rödinghausen kommt ein weiteres Top-Team in die Volksbank-Arena. Am Sonntag stellt der SV Schermbeck schon einmal die Weichen für die kommenden Wochen.mehr...

Tennis

Linda Puppendahl holt erste Weltranglistenpunkte

DEUTEN Linda Puppendahl vom Tennisclub Deuten wird die vergangenen zwei Wochen in der türkischen Urlaubsmetropole Antalya so schnell nicht vergessen. Nach einer krankheitsbedingt verkorksten ersten Woche sicherte sich die 17-Jährige beim zweiten 15 000-Dollar-Weltranglistenturnier ihren ersten Punkt für die Damen-Weltrangliste.mehr...

Fußball

Deuten und Wulfen haben Personalprobleme

DEUTEN / WULFEN Auf Reisen gehen die heimischen Bezirksligisten aus Deuten und Wulfen an diesem Sonntag wieder. Beide können auf große Mannschaftsbusse verzichten, denn die Personaldecke ist bei beiden äußerst dünn.mehr...