Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Fußball-Kreisliga A

Vergebene Chancen und ein „Bock“ bringen Holzen um den Sieg

Lütgendortmund Aus dem Vorhaben des TuS Holzen-Sommerberg, im vorgezogenen Saisonfinalspiel am Mittwochabend bei Urania Lütgendortmund den dritten Platz in der Abschlusstabelle der Fußball-Kreisliga A1 zu sichern, ist nichts geworden.

Vergebene Chancen und ein „Bock“ bringen Holzen um den Sieg

Trainer Georgios Tatsis, hier noch selbst am Ball, war mit dem Verlauf seines letztes Spiels als Holzener Trainer nicht zufrieden. Foto: Bernd Paulitschke

Nach dem 1:1-Unentschieden beim Tabellensiebten können die Holzener am Sonntag noch von Barop und dem Hörder SC überflügelt werden.

„Das ist enttäuschend, weil wir gegen einen mittelmäßigen Gegner nicht gewinnen konnten“, meinte Georgios Tatsis zu seinem letzten Spiel als Holzener Trainer. Nach Florian Kaisers Führungstor kurz vor der Halbzeit ermöglichte „ein kapitaler Bock“, so Tatsis, den Lütgendortmunder Ausgleich. „Aber über diesen individuellen Fehler hätten wir nicht sprechen müssen, wenn unsere Chancen besser genutzt hätten. Aber wir haben bestimmt sieben, acht Hundertprozentige ausgelassen“, so der Trainer, der zur neuen Saison Co-Trainer beim Oberligisten ASC 09 Dortmund wird.


Urania Lütgendortmund - TuS Holzen-Sommerberg 1:1 (0:1)

Holzen: Andreas Lichtner, Florian klose, Tim Polityeki (90. Jan Kruse), Michal Zioto, Leandro de Oliveira Beiringo, David Störmer, Tim Trendelkamp, Michael Fofara (64. Christian Siebert), Florian Kaiser, Falk Trendelkamp, Kresimir Kegalj.

Tore: 0:1 Kaiser (41.), 1:1 (56.).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

66. Ruhrslalom des Kanu- und Surf-Vereins Schwerte

Vereinswertung geht an KVS

Schwerte Nach der Regatta auf der Ruhr herrscht Zufriedenheit in organisatorischer und sportlicher Hinsicht. Für zwei Schwerter Paddler war der Ruhrslalom jedoch das letzte „Heimspiel“.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Nach dem Klassenerhalt blickt ETuS/DJK zuversichtlich der neuen Saison entgegen

Schwerte Länger als allen Beteiligten lieb war, musste man beim ETuS/DJK Schwerte um den Klassenerhalt bangen. Am Ende aber hat es gereicht. Und für die nächste Saison gibt es schon die ersten Neuzugänge.mehr...

150 Jahre Schwerter Turnerschaft

Zeitreise von Franz Heßebein bis zur modernen Zumba-Gruppe

Schwerte Der älteste Sportverein der Stadt ist jung geblieben und hat am Sonntag seinen runden Geburtstag mit einem kurzweiligen Festakt und einer Präsentation unter dem Motto „Ein Verein stellt sich vor“ gefeiert.mehr...

Tennis-Westfalenliga

Favorit Eintracht Dortmund ist für den TC Rot-Weiß Schwerte eine Nummer zu groß

Schwerte Die Herren 30 des TC Rot-Weiß Schwerte warten nach ihrem Aufstieg in die Westfalenliga weiter auf ihr erstes Erfolgserlebnis. Beim 1:8 gegen den TC Eintracht Dortmund war mehr als Benjamin Thiels Ehrenpunkt für Rot-Weiß nicht drin.mehr...

Fotos vom 12. Ruhrstadtlauf in Schwerte

Teilnehmer-Rekord beim Ruhrstadtlauf aufgestellt

Schwerte. Der Ruhrstadtlauf in Schwerte boomt: 1000 Läufer sind bei der 12. Auflage an den Start gegangen. Wir haben bei den verschiedenen Läufen fast 100 Fotos gemacht - klicken Sie sich durch!mehr...