Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

VfB Westhofen ist neuer Fußball-Stadtmeister

SCHWERTE Der Schwerter Fußball-Stadtmeister 2008 heißt VfB Westhofen. Die Westhofener setzten sich am Samstagabend in einem packenden Endspiel zweier Bezirksligisten gegen Gastgeber ETuS/DJK Schwerte mit 4:2 durch.

von Ruhr Nachrichten

, 02.08.2008
VfB Westhofen ist neuer Fußball-Stadtmeister

Zur Halbzeit lag der VfB bereits durch Tore von Adrian Kolodziej, Dennis Aumüller und Damian Kus mit 3:0 in Führung, doch im zweiten Spielabschnitt spielten nur noch die "Östlichen" und verkürzten durch Björn Hertelt (58.) und Fabian Kimm (80.) auf 2:3. Ein Kontertor von Christoph Ferenc in der vorletzten Spielminute besiegelte jedoch den Westhofener Triumph. Vor dem Endspiel hatte sich im "kleinen" Finale um Platz drei der SV Geisecke durch zwei Tore von Thorsten Kramer mit 2:0 gegen den TuS Holzen-Sommerberg durchgesetzt. Kramer zog damit in der Torschützenliste mit dem bis dahin allein führenden Wandhofener Florian Kuhrt gleich. Beide haben je sechs Turniertore erzielt. Stadtmeister der Alten Herren war am Nachmittag der VfL Schwerte geworden. Im Endspiel schlug der VfL den ETuS/DJK Schwerte 2 deutlich mit 5:1.