Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

VfL: Erst weiche Knie, dann gut gespielt

SCHWERTE Glanzvoller Fußball in einem Saisonauftaktspiel ist eher die Ausnahme. Das war im Falle der Westfalenliga-Premiere des VfL Schwerte gegen den SSV Mühlhausen nicht anders. Aber weil es am Schützenhof richtig spannend war, ehe der 2:1-Erfolg der Blau-Weißen unter Dach und Fach war, hatte die Partie durchaus Unterhaltungswert.

von Von Michael Dötsch

, 18.08.2008
VfL: Erst weiche Knie, dann gut gespielt

"Ich habe keinen gesehen, der eine Minute vor Spielschluss gegangen ist", so "Kiki" Kneuper.

"Ich habe keinen gesehen, der eine Minute vor Spielschluss gegangen ist", meinte "Kiki" Kneuper am Montag bei seiner Nachbetrachtung.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden