Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

VfL Schwerte und zwei Mal Berchum/Garenfeld an der Spitze

Junioren-Stadtmeisterschaft

Für die B-, F- und E-Junioren standen am Wochenende die Stadtmeisterschaften im Fußball auf dem Programm. Hier finden Sie alle Sieger. Die restlichen Jugendklassen spielen ihre Titel kommendes Wochenende aus.

SCHWERTE

von Von Leon Weiß, Jörg Krause und Bastian Bergmann

, 17.06.2012
VfL Schwerte und zwei Mal Berchum/Garenfeld an der Spitze

Die Junioren spielten ihre Stadtmeister aus.

Souverän und ohne Zweifel – so lässt sich der Titelgewinn der VfL-B-Junioren bei den Stadtmeisterschaften beschreiben. Der VfL Schwerte gewinnt 1:0 im Finale gegen Eintracht Ergste. Der Geisecker SV wird Dritter. 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

B-Junioren Stadtmeisterschaft

Die B-Jugend des VfL Schwerte gewinnt 1:0 im Finale der Junioren-Stadtmeist6erschaften gegen Eintracht Ergste.
17.06.2012
/
Jutta Krüger (Fachgruppe Jugendfußball)war mit dem Verhalten der jungen Erwachsenen nicht immer einverstanden.© Foto: Bernd Paulitschke
Adjany Ibeme (li.) vom VfL Schwerte, hier im Duell gegen den SC Berchum/Garenfeld, hat den Ball fest im Blick.© Foto: Bernd Paulitschke
Westhofens Pascal Monczka am Ball.© Foto: Bernd Paulitschke
Das 0:0-Unentschieden zwischen ETuS/DJK und Westhofen bedeutete das Aus für den VfB in der Vorrunde.© Foto: Bernd Paulitschke
Jutta Krüger (Fachgruppe Jugendfußball) übergibt Christian Wever (re.) vom ETuS/DJK Schwerte den Pokal für den besten Torwart und Ergstes Michel Bastert (Mitte) den für den besten Spieler. Stadtmeister VfL Schwerte wurde als fairstes Team ausgezeichnet.© Foto: Bernd Paulitschke
Ein Tor im gesamten Turnier reichte dem ETuS/DJK Schwerte für Platz vier.© Foto: Bernd Paulitschke
Die SG Eintracht Ergste belohnte ihre gute Leistung mit dem zweiten Platz.© Foto: Bernd Paulitschke
Einseitig war das Spiel um Platz drei: Der Geisecker SV gewann hoch und souverän 4:1.© Foto: Bernd Paulitschke
Spieler des Geisecker SV genießen die wohl verdiente Pommes nach dem Abpfiff.© Foto: Bernd Paulitschke
© Foto: Bernd Paulitschke
Das Siegtor im Finale: Nico Neumann köpft zum 1:0 gegen die SG Eintracht Ergste ein© Foto: Bernd Paulitschke
Jubel im Regen: Die B-Junioren des VfL Schwerte feiern ihren Stadtmeister-Titel nach einem 1:0-Finalsieg über Ergste. Die Murawski-Elf hatte sich zuvor im Halbfinale gegen den ETuS/DJK Schwerte durchgesetzt.© Foto: Bernd Paulitschke
Schlagworte Schwerte

Das Finale konnte nur einen spannenden Moment in der achten Minute bieten: Özdemir flankte aus dem Halbfeld auf Neumann, der sich höher schraubte als die komplette Ergster Abwehr und so zum 1:0 mit dem Kopf einnickte. Viel mehr passierte danach aber nicht. Es war der einzige Höhepunkt eines sehr einseitigen Finals. Kleiner Trost für Ergste: Michel Bastert durfte sich über die Auszeichnung als bester Spieler freuen.

Die E-Junioren eröffneten den Turnierreigen der Junioren-Stadtmeisterschaften und der Ausrichter SC Berchum/Garenfeld heimste gleich den ersten Titel ein.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

E-Junioren Stadtmeisterschaft

Die E-Junioren eröffneten am Samstag den Turnierreigen der Junioren-Stadtmeisterschaften und der Ausrichter SC Berchum/Garenfeld heimste gleich den ersten Titel ein.
17.06.2012
/
Die E-Junioren des SC Berchum/Garenfeld jubelten ausgelassen nach dem Endspiel-Erfolg über die SG Eintracht Ergste. Hochverdient hatten sie sich den Pokal der Ruhr Nachrichten gesichert und sind neuer Stadtmeister.© Foto: Bernd Paulitschke
Spannend wurde es zum Abschluss der Gruppe A zwischen dem Geisecker SV und dem SC Hennen...© Foto: Bernd Paulitschke
Die "Kleeblätter" setzen sich mit 1:0 durch und zogen ins Halbfinale ein.© Foto: Bernd Paulitschke
Spannende Szenen gab es bereits in der Vorrunde wie hier im Spiel TuS Holzen-Sommerberg gegen Geisecke.© Foto: Bernd Paulitschke
Heiner Kockelke und Jutta Krüger vom Stadtsportverband überreichten die Pokale für Liam Sahling (re.) vom Geisecker SV als bester Torwart, Mustafa Baydogan (Mitte) vom TuS Wandhofen als bester Spieler und den Fair Play-Preis an den TuS Holzen-Sommerberg.© Foto: Bernd Paulitschke
Die SG Eintracht Ergste hoffte vergeblich beim Neunmeterschießen im Finale. Es reichte nicht ganz.© Foto: Bernd Paulitschke
© Foto: Bernd Paulitschke
Die SG Eintracht Ergste musste sich im Finale nach Neunmeterschießen geschlagen geben und wurde Zweiter.© Foto: Bernd Paulitschke
© Foto: Bernd Paulitschke
Nach dem Gruppensieg in der Vorrunde wurde der ETuS/DJK Schwerte am Ende Vierter.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Geisecker SV sicherte sich mit einem 1:0-Sieg im kleinen Finale den dritten Platz.© Foto: Bernd Paulitschke
Auch der SC Berchum/Garenfeld bangte beim Neunmeterschießen. Wenig später durfte das Team jubeln.© Foto: Bernd Paulitschke
Schlagworte Schwerte

Die Gastgeber dominierten zwar das Endspiel gegen die SG Eintracht Ergste, doch weder Torben Strassburger noch Luca Falke konnten Ergstes Keeper Ben Laurenzis überwinden und Tom Leon Huhle scheiterte zudem an der Latte. Die einzige Ergster Chance vergab Lukas Lange. So musste schließlich das Neunmeterschießen entscheiden. Doch auch hier zeigte sich das Team des Ausrichters souverän. Alle fünf Schützen verwandelten sicher, während Torwart Theo Poschmann einen Ergster Schuss parieren konnte – der Triumph war perfekt.

17:1-Tore und kein einziger Punktverlust – die Frage, ob der Stadtmeistertitel für den SC Berchum/Garenfeld bei den F-Junioren verdient war, stellt sich erst gar nicht.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

F-Junioren Stadtmeisterschaft

Ein Solo von Maximilian Hennig krönt die F-Jugend des SC Berchum/Garenfeld zum neuen Stadtmeister.
17.06.2012
/
»So sehen Sieger aus« sangen die F-Junioren des SC Berchum/Garenfeld unmittelbar nach dem 3:1-Triumph im Finale über die SG Eintracht Ergste.© Foto: Bernd Paulitschke
Ziel anvisieren und Abschluss - das Spiel zwischen dem TuS Holzen-Sommerberg und Geisecker SV als letztes Spiel der Vorrunde endete 1:1.© Foto: Bernd Paulitschke
Jutta Krüger, Vorsitzende der Fachgruppe Jugendfußball, ehrte (v. li.) Calvin Bialek (VfL Schwerte) als besten Torwart, Jakob Queisser (SG Eintracht Ergste) als besten Spieler und Kapitän Florian Schmidt (VfB Westhofen) stellvertretend für seine Mannschaft als fairstes Team.© Foto: Bernd Paulitschke
Nach Platz eins in Gruppe A musste sich die SG Eintracht Ergste erst im Finale geschlagen geben.© Foto: Bernd Paulitschke
Immerhin bis in die Runde der letzten Vier vorgestoßen: Der TuS Wandhofen.© Foto: Bernd Paulitschke
Die Mannschaft des VfL Schwerte setzte sich im Spiel um Platz drei mit 4:2 gegen Wandhofen durch.© Foto: Bernd Paulitschke
Das Spiel um Platz drei zwischen dem TuS Wandhofen (dunkelblaue Trikots) und dem VfL Schwerte war bis zum Ende spannend.© Foto: Bernd Paulitschke
Einlauf der Ergster Mannschaft zum Endspiel mit bunten Luftballons.© Foto: Bernd Paulitschke
© Foto: Bernd Paulitschke
Schlagworte Schwerte

Die Favoritenrolle fürs Endspiel gegen Eintracht Ergste war klar. Doch nach knapp vier Minuten stellte Jakob Queisser, zum besten Spieler des Turniers gewählt, alles auf den Kopf. Sein strammer Schuss schlug im Winkel ein und brachte Ergste die Führung. Die Mannschaft des Ausrichters schüttelte sich kurz und hatte die passende Antwort parat. Maximilian Hennig zielte zu genau und traf nur die Latte, ehe er beim nächsten Angriff alles in seinen Schuss legte, was er hatte – 1:1. Jetzt lief es rund für Berchum/Garenfeld. Paul Beckers traf erst den Pfosten, ehe der Ball an Freund und Feind vorbei Niclas Strassburger am zweiten Pfosten vor die Füße fiel – das 2:1-Führungstor war Formsache. Der auffälligste Akteur im Finale, Maximilian Hennig, setzte mit seinem tollen Solo den würdigen Schlusspunkt.

Lesen Sie jetzt