Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

VfL nach 3:2-Erfolg über Aplerbeck im Viertelfinale

SCHWERTE Das Aplerbecker Waldstadion bleibt ein gutes Pflaster für den VfL Schwerte. Mit einem 3:2-Sieg über den Ligakonkurrenten ASC 09 zogen die Blau-Weißen in das Viertelfinale des Dortmunder Kreispokals ein.

/

Aplerbecker Spielertrainer Hannes Wolf (r.): dreifacher Torschütze.

Dabei wurde die Elf von Trainer „Kiki“ Kneuper, der sechs Veränderungen in der Startelf gegenüber dem Endspielsieg beim Hecker Cup vor drei Tagen vornahm, sofort kalt erwischt. 16 Sekunden waren gespielt, da lag der VfL bereits mit 0:1 im Hintertreffen. Marquardt hatte den schnellen Nolte in Szene gesetzt, dieser war dem jungen Lupp entwischt und ließ Limberg keine Chance. Wie zuletzt gehörte dem Gastgeber die Anfangsphase, doch Nolte verzog deutlich und Kinder vergab freistehend kläglich.

Dann kam der VfL, der bereits zwei Warnschüsse durch Kilabaz und Vardi abgegeben hatte. Kunze spielte Goeseke frei. Dieser scheiterte zunächst an Torwart Boldt, doch im Nachschuss aus spitzem Winkel war Goeseke dann erfolgreich. Schwerte kam nun immer besser ins Spiel, musste aber erneut einen Rückschlag hinnehmen. Neef setzte sich auf der linken Seite durch und der Schuss von Kinder wurde von Dos Santos für Limberg unhaltbar abgefälscht – 1:2.

Kneuper reagierte, nahm Lupp vom Feld und brachte mit Hueck den nächsten Youngster. „Es waren zwei Fehler, die zu zwei Toren führten. Da muss er jetzt durch“, so Kneuper. Direkt nach der Pause strich eine Flachschuss von Vardi nur hauchdünn am Pfosten vorbei, doch zehn Minuten später drückte erneut Goeseke eine Flanke von Hueck zum Ausgleich ein. Der VfL hatte die Partie im Griff und verhinderte eine drohende Verlängerung. Als Kilabaz und Arslan sich den Ball erkämpften und Kilabaz im Liegen noch auflegte, schoss Vardi schließlich zum Sieg ein. „Die pure Willenskraft, hochverdient“, fand Kneuper. K Jörg Krause  

2:3 (2:1)

Christian Boldt, Dennis Hense, Daniel Weies, Dominik Buchwald, Sascha Neef, Giovanni Schiattarella, Dario Philipp (46. Mario Völkel), Freddy Nolte, Christian Kinder (46. Patrick Sievers), Hannes Wolf, Kevin Marquardt (46. Miguel Moreira).

Daniel Limberg, Marcel Lupp (35. Alexander Hueck), Marco Hesse, Steve Kozole, Marcel dos Santos (46. Marc Braier), Mehmet Tuday, Berkan Vardi, Björn Goeseke, Patrick Kunze, Bekir Kilabaz, David Flamme (46. Serkan Arslan). Tore: 1:0 (1.) Nolte, 1:1 (23.) Goeseke, 2:1 (32.) Kinder, 2:2 (57.) Goeseke, 2:3 (82.) Vardi.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball: Landes- & Bezirksliga

VfL siegt in Unterzahl - Die Ergebnisse

SCHWERTE Der VfL Schwerte lieferte auf dem Naturrasen in Voerde einen großen Kampf. Trotz zweier Platzverweise gegen Torwart Stefan Ladkau und Salman Tilkidag behaupten die Blau-Weißen die Tabellenführung. Im Spitzenspiel zwischen dem SC Berchum/Garenfeld und dem FC Wetter behielt der Gast mit 3:0 die Oberhand und klettert durch den verdienten Erfolg auf den zweiten Rang, während der Sportclub auf Platz fünf rutscht.mehr...

Liveticker zum Nachlesen

VfL siegt in Unterzahl gegen BW Voerde

SCHWERTE Erst holte sich nach 20 Minuten Keeper Ladkau glatt Rot ab, dann in der 70 Tilkidag Gelb-Rot. Doch das hielt den VfL Schwerte nicht davon ab, gegen den BW Voerde weiterhin die Tabellenführung in einem furiosen Spiel zu verteidigen.mehr...

Fußball: Bezirksliga

Garenfeld stürmt die Spitze – Die Ergebnisse

SCHWERTE Drittes Spiel – dritter Sieg. Mit einem 2:0-Erfolg bei der SG Hemer übernimmt der SC Berchum/Garenfeld die Tabellenführung. Auch die SG Eintracht Ergste war erfolgreich und gewann mit 2:1 gegen Fortuna Hagen in der Nachspielzeit. Der VfL Schwerte holte derweil noch einen Zittersieg ein.mehr...

Fußball: Bezirksliga

VfL Schwerte will Spitze verteidigen – Die Vorschau

SCHWERTE An der Tabellenspitze der Bezirksliga 6 liefern sich nach neun Spieltagen zwei Schwerter Teams ein spannendes Rennen. Der Spitzenreiter VfL Schwerte will den punktgleichen SC Berchum/Garenfeld auf Abstand bringen. Dafür soll ein Sieg bei BW Voerde her. Garenfeld hat derweil am Sonntag das schwierigere Los gezogen.mehr...

Liveticker zum Nachlesen

Der VfL Schwerte geht erstmals leer aus

SCHWERTE Der VfL Schwerte hat am siebten Spieltag der Fußball-Bezirksliga 6 seine erste Saisonniederlage kassiert. Die Mannschaft von Trainer Jörg Silberbach musste sich dem SV Deilinghofen-Sundwig mit 1:2 geschlagen geben. Wir haben im Liveticker berichtet, sodass Sie hier alles Wichtige von der Partie nachlesen können.mehr...

Fußball: Kreispokal

Eine 15-Tore-Laufeinheit / Zufrieden trotz Niederlage

SCHWERTE Das Lokalduell der zweiten Kreispokalrunde zwischen dem TuS Wandhofen und dem Geisecker SV hat den erwarteten Verlauf genommen. Früh die Segel streichen muss die SG Eintracht Ergste im Kreispokalwettbewerb. FC Schwerte hält Ergebnis gegen die drei Klassen höher spielende SG Hemer im Rahmen.mehr...