Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Viel Zeit für die Kinder investiert

13.08.2008

Vor zweieinhalb Jahren übernahm Weiß die neu eingeführte Position des Regionaltrainers. Sowohl das Präsidium des Westfälischen Tennis-Verbandes (WTV) als auch der Bezirksvorstand betonten erst kürzlich, wie zufrieden sie mit der Arbeit des 39-Jährigen sind. So erklärte Gerti Straub, WTV-Vizepräsidentin Jugend: "Sowohl der jetzige Bezirksvorstand als auch das WTV-Präsidium sind sehr zufrieden mit der Arbeit von Peter Weiß. Wir schätzen seine Fach- und Organisationskompetenz. Kürzlich veröffentlichte Aussagen, Weiß habe das Budget überschritten, sind absolut falsch. Im Gegenteil: Er hat viel Zeit unentgeltlich für die Kaderkinder aufgebracht", stellte Gerti Straub klar.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden