Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Leichtathletik

Volle Starterfelder beim SV Lembeck

DORSTEN Rund 230 Starter hat die Leichtathletikabteilung des SV Lembeck am Dienstagabend bei den Vereins-, Schul- und Stadtmeisterschaften auf der Sportanlage Am Hagen begrüßt. Vor allem bei den Jüngsten verzeichnete der Verein volle Starterfelder.

Volle Starterfelder  beim SV Lembeck

Bei den Vereins-, Schul- und Stadtmeisterschaften begrüßte der SV Lembeck viele junge Sportler.

Allein neun Teams stellte die Lembecker Don-Bosco-Grundschule für die 6 x 200-Meter-Staffel der Schulmeisterschaften. Am Ende siegte die Klasse 4a mit Lasse Schwarberg, Robin Zaha, Jona Leisegang, Kian Pfeifauf, Verena Liesen und Zoe Piwek in 3:56 Minuten. Sechs Mannschaften schickte die Rhader Urbanus-Grundschule ins Nachbardorf. Auch hier war am Ende die Klasse 4a am schnellsten. Julian Hüppe, Lara Ossing, Felix Niermann, Sina Panitzky, Marvin Askamp und Lena Mecking siegten in 4:10 Minuten.

Leichtathletik-Stadtmeisterschaften beim SV Lembeck

Vor den Schülern hatten die Bambinis einen 400 Meter langen Geschicklichkeitsparcours absolviert. Bei der Olympischen Staffel (400 Meter, 200 Meter, 200 Meter, 800 Meter) starteten drei Vierer-Teams der LG Dorsten. Hier siegten Dennis Rosowski, Simon Jaschke, Ole Romswinkel und Simon Poetsch in 4:06 Minuten vor dem Team mit Sophie Röttlingsberger, Christina Honsel, Hannah Stöcking und Lea Hebenbrock (4:53 min).

Neuer Stadtmeister über 5000 Meter ist Marvin Weiss (LG Dorsten), der nach 16:39,60 Minuten das Ziel erreichte und die Lembecker Linus Schulte-Huxel (17:08,20 min) und Sven Jüttermann (18:36,00 min) auf die Plätze zwei und drei verwies. Bei den Frauen siegte Carola Ludorf von der LG Dorsten in 23:18,00 Minuten vor Anne Gördes (23:22,80 min) und Luisa Altegoer (23:42,10 min) vom SV Lembeck.

Dorstener Dreifachsieg

Über 800 Meter gab es bei den Jungs einen Dorstener Dreifachsieg: Simon Jaschke siegte in exakt 2:30 Minuten knapp vor Maximilian Freymann (2:30,80 min) und Nick Bialuschewski (2:51,10 min). Bei den Mädchen lagen drei Lembeckerinnen vorne: Lucy Große-Gellermann kam nach 3:04,10 Minuten rund fünf Sekunden vor Ida Schulte-Huxel ins Ziel. Rang drei ging an Merle Becker.

Lembecks Abteilungsleiter Helmut Rentmeister zog nach der Veranstaltung ein positives Fazit: „Wir sind rundum zufrieden. Vor allem die gute Beteiligung der Schulen freut uns sehr.“ 

Orte:

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Basketball

BG Dorsten verliert Test gegen Schalke

DORSTEN Nach dem Testspiel gegen den FC Schalke ist BG-Trainer Besart Kelmendi mit sich selber uneinig gewesen. Auch wenn er viel Lob an seine Mannschaft verteilte, sah er noch Verbesserungsbedarf.mehr...

Fußball

SV Schermbeck muss schnell umschalten

SCHERMBECK Mit der Reserve des SV Rödinghausen kommt ein weiteres Top-Team in die Volksbank-Arena. Am Sonntag stellt der SV Schermbeck schon einmal die Weichen für die kommenden Wochen.mehr...

Tennis

Linda Puppendahl holt erste Weltranglistenpunkte

DEUTEN Linda Puppendahl vom Tennisclub Deuten wird die vergangenen zwei Wochen in der türkischen Urlaubsmetropole Antalya so schnell nicht vergessen. Nach einer krankheitsbedingt verkorksten ersten Woche sicherte sich die 17-Jährige beim zweiten 15 000-Dollar-Weltranglistenturnier ihren ersten Punkt für die Damen-Weltrangliste.mehr...

Fußball

Deuten und Wulfen haben Personalprobleme

DEUTEN / WULFEN Auf Reisen gehen die heimischen Bezirksligisten aus Deuten und Wulfen an diesem Sonntag wieder. Beide können auf große Mannschaftsbusse verzichten, denn die Personaldecke ist bei beiden äußerst dünn.mehr...