Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Volleyball: 1:3 - "völlig unnötige" Niederlage für Phönix-Herren

SCHWERTE "Ein Spiel dauert 90 Minuten", sagt man im Fußball! Beim Volleyball könnte man sagen: In einem Satz muss man mindestens 25 Punkte erzielen und dabei mindestens zwei Punkte mehr haben als der Gegner. Hätte man das nur den Herren vom VV Phönix Schwerte gesagt.

von Von Dobromir Karkoszka

, 09.11.2008

Denn in den entscheidenden Momenten stellten sie im Siegerland das Spielen ein. Dabei sah es besonders im ersten Satz sehr gut aus. Laut Trainer Oliver Freitag spielten die Schwerter zeitweise den besten Volleyball in dieser Saison. Beim Stand von 24:19 schien alles klar zu sein, doch unnötige Fehler führten hier noch zum Satzverlust.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige