Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vorschau auf die Partien der heimische Kreisligisten

Fußball-Kreisliga

Der TuS Holzen-Sommerberg steht als Meister der Fußball-Kreisliga A fest und steigt auf. Auch B-Ligist SC Hennen II konnte bereits jubeln und rückt eine Liga hoch. Trotzdem geht die Saison noch weiter. Welche Partien anstehen und wann angepfiffen wird, erfahren Sie hier.

SCHWERTE

von Von Markus Paszehr

, 08.06.2012
Vorschau auf die Partien der heimische Kreisligisten

Die Holzpfosten haben so einiges wieder gut zu machen. So verloren sie die vergangenen drei Spiele – das jüngste sogar sang- und klanglos mit 0:4.

Torben Krix wird in die Mannschaft zurückkehren. Stephan Kleine und Mortiz Pinner können auch in ihrem letzten Heimspiel für die „Pfosten“ nicht eingreifen.

Der TuS Holzen-Sommerberg ist im kommenden Jahr Bezirksligist. Und dementsprechend locker kann Holzen die kommenden Aufgaben angehen.

Trainer Thomas Wegener wird zunächst die zweite Reihe ranlassen. Auch der Siegtorschütze der vergangenen Woche, Alexander Willgeroth, wird ausfallen. Dazu fehlen Alexander Lochny, Florian Klose und Daniel Heese. Der Einsatz von Robert Krzemien ist noch fraglich.

Vorige Woche erzielte die Zweitvertretung des SC Hennen erst in der 92. Minute den Ausgleichstreffer und verhinderte so kurz vor Schluss die erste Niederlage der Saison. Letztere sollte am besten gar nicht eintreffen, um eine sehr gute Saison zu krönen.

Eine lange Ausfallliste hat Kevin Hines zu beklagen. Dabei werden auch viele Akteure geschont. Trotzdem wird eine schlagkräftige Truppe auf dem Feld stehen.  

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

SC Hennen II steigt in die Kreisliga A auf

Der SC Hennen II ist Meister der Fußball-Kreisliga B IS West - und Aufsteiger in die Kreisliga A. Das feierten die Spieler mit Sekt, Bier und Humba.
28.05.2012
/
Der SC Hennen 2 jubelt über den Aufstieg in die Fußball-Kreisliga A.© Foto: Sebastian Reith
Und dann war Schluss: Mit geballten Fäusten in Richtung Himmel feiert Hennen das 4:3.© Foto: Sebastian Reith
In dieser Szene noch skeptisch: Hennes Trainer Kevin Hines.© Foto: Sebastian Reith
Michael Weigelt traf zum zwischenzeitlichen 2:0 und drehte dann jubelnd ab.© Foto: Sebastian Reith
Umkämpfter Sieg: Gegner Lasbeck schenke dem neuen Meister nichts.© Foto: Sebastian Reith
Der SC Hennen 2 jubelt über den Aufstieg in die Fußball-Kreisliga A.© Foto: Sebastian Reith
Die Sektdusche nach dem Abpfiff. Bzw: eine der vielen Sektduschen nach dem Abpfiff.© Foto: Sebastian Reith
Zuerst gab es Sekt, das obligatorische Siegerbier durfte aber trotzdem nicht fehlen.© Foto: Sebastian Reith
Kapitän Nils Krawczyk macht den Einpeitscher: Er stimmte über das Megafon nach dem Schlusspfiff eine SC Hennen-Humba an.© Foto: Sebastian Reith
Schlagworte Schwerte

 

Im Nachholspiel gegen die Reserve des TuS Holzen-Sommerberg konnten die Wandhofener einen 2:1-Sieg einfahren. Steffen Kost rettete sein Team mit seinen Treffern in der 80. und 85. Minute. Erst eine Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit hätte den Dreier ermöglicht. Der Gegentreffer fiel in der 88. Minute. Auch gegen SF Sümmern 2 soll ein Sieg her. 

Carlo Berlandieri fehlt verletzungsbedingt und Anselmo Gara muss weiter seine Rotsperre absitzen. Ansonsten steht Trainer „Jojo“ Farruggio der komplette Kader zur Verfügung.  

Durch den Sieg von Wandhofen im Nachholspiel rutschte die SG Eintracht Ergste auf Rang sechs ab. Das kleine Ziel, am Ende vor dem Lokalrivalen zu landen, soll in den nächsten Partien erreicht werden – am besten mit einem Sieg gegen die Reserve von VTS Iserlohn.

Trainer Detlev Brockhaus steht der ganze Kader zur Verfügung. 

Lesen Sie jetzt