Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Einen Matchwinner, der allerdings auch jede Menge Torchancen liegen ließ, hatten die Landesliga-Fußballer des SV Wacker Obercastrop in der ersten Westfalenpokalrunde beim FC Wetter in ihren Reihen.

Castrop-Rauxel/Wetter

, 07.08.2018

Die Fußballer des SV Wacker Obercastrop haben am Dienstagabend, 7, August, den Sprung in die zweite Westfalenpokalrunde geschafft. Im Erstrunden-Duell zweier Landesliga-Aufsteiger hatte die Mannschaft von Wacker-Trainer Aytac Uzunoglu mit 6:3 (3:1) beim FC Wetter (Ennepe-Ruhr-Kreis) die Nase vorn. Die Obercastroper treffen jetzt daheim auf den Sieger der Partie zwischen dem FC Lennestadt (Westfalenliga) und dem 1. FC Kaan-Marienborn (Regionalliga-Aufsteiger).

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt