Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Weltmeister als Prüfstein - Niederlande Gegner in EM-Test

Korfball-Nationalmannschaft

CASTROP-RAUXEL Die Weltmeister-Nation Niederlande begleitet die deutsche Korfball-Nationalmannschaft auf dem Weg zur Europameisterschaft (22. bis 31. Oktober/Niederlande). Der neue Nationaltrainer der deutschen Auswahl, Jan Hof, will seinen Schützlingen in sechs Testspielen gegen seine holländischen Landsleute den letzten Schliff verpassen.

03.08.2010
Weltmeister als Prüfstein - Niederlande Gegner in EM-Test

Katharina Holtkotte, Nationalspielerin vom KV Adler Rauxel.

Sportlicher Höhepunkt der EM-Vorbereitung der Deutschen wird das Länderspiel am Montag, 4. Oktober, in Zeist gegen die niederländische A-Nationalmannschaft, den amtierenden Welt- und Europameister und EM-Favoriten. Deutschland und Holland stehen sich übrigens 18 Tage später in ihrem ersten EM-Vorrundenspiel bereits wieder gegenüber. Die Hof-Equipe beschließt ihre EM-Vorbereitung am Samstag, 16. Oktober, in der ASG-Halle mit einem Test gegen die niederländische U21-Auswahl. Zuvor misst sich Deutschland, bei der letzten EM vor vier Jahren erst nach Golden Goal im Spiel um Platz drei gegen Tschechien unterlegen, mit dem Korfball-League-Aufsteiger DVO Bennekom (6. September), der U19-Distriktauswahl Süd (11. September), der U19-Distriktauswahl Süd-West (20. September) und der U19-Distriktauswahl Oost (27. September).

Das Testspiel gegen die Oost-Auswahl der Niederlande bringt zumindest Katharina Holtkotte in Terminnöte. Für die Nationalspielerin steht an dem Wochenende mit dem KV Adler Rauxel die Qualifikation zum Europa-Cup 2011 an. Für das Turnier in Breslau (Polen) sieht Dieter Fernow ohnehin schon Personalsorgen aufziehen: "Aus beruflichen Gründen können nicht alle Spieler mitfahren." Das Turnier wird eine Woche früher als in den letzten Jahren ausgetragen.

Der Vorjahres-Dritte aus Castrop-Rauxel bekommt es in seiner Gruppe mit CC Oeiras (Portugal), Bonson (Frankreich), SKK Prievidza (Slowakei) und Incirliova Belediyespor (Türkei) zu tun. Es werden noch fünf Tickets zur Endrunde vergeben. Qualifiziert sind bereits die Landesmeister aus den Niederlanden und aus Belgien sowie von Gastgeber Ungarn. carlo

Lesen Sie jetzt