Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Werner und Ascheberger starten bei Senioren-WM

Tischtennis

Nach der Tischtennis-WM in Dortmund Ende März wartet auf die Hobbyspieler der Region der nächste Höhepunkt: die Senioren-WM vom 25. bis 30. Juni in Stockholm (Schweden). Mit dabei: Ein Quintett aus Werne und ein Duo aus Ascheberg.

WERNE / ASCHEBERG

20.06.2012
Werner und Ascheberger starten bei Senioren-WM

Die Werner und Ascheberger Tischtennis-Cracks, die bei der WM in Stockholm starten.

Axel und Martin Brocke, Friedhelm Heitmann, Günter Göbel, Renee Bieder sowie die Ascheberger Alfons Högemann und Kay Siemund freuen sich schon sehr auf den Trip nach Schweden. Die Hobby-Gruppe hat sich vorgenommen, unter den besten 50 der Welt ihren Platz zu erkämpfen. Axel und Martin Brocke sowie Alfons Högemann und Friedhelm Heitmann haben es sich zum Ziel gesetzt in der Altersklasse 50 bis 59 Jahre ins Hauptfeld zu kommen. Günter Göbel, der erstmals in der 65er Altersklasse startet, hat es mit namhaften Spielern wie Wilfried Lieck und Liang Guoliang (amtierende Senioren- Weltmeister) zu tun.  Auf die Jüngsten im Bunde, Renee Bieder und Kay Siemund, warten ebenfalls schwere Gegner. Zoltan Fejer-Konnerth, Mikael Appelgreen, Jörgen Persson, der Ende März noch in Dortmund mitgespielt hat, könnten mögliche Gegner sein.