Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Westhofen angelt sich Marc Kötter

Fußball

SCHWERTE Der VfB Westhofen hat knapp zwei Wochen vor dem Saisonstart noch einmal seinen Kader verstärkt. Der zuletzt vereinslose Marc Kötter schließt sich dem Kalwa-Team an.

von Von Bastian Bergmann

, 02.08.2010

Der 29-Jährige spielte zuletzt für den TuS Eichlinghofen, musste allerdings das vergangene Jahr aufgrund einer Knieverletzung pausieren. Nach drei Wochen Training mit der Mannschaft ist Kötter weiterhin beschwerdefrei und hat einen hervorragenden Eindruck hinterlassen.

„Das war überaus erfreulich. Er wird uns weiterhelfen und wir können durchaus etwas von ihm erwarten“, freut sich Westhofens Trainer Michael Kalwa. Er hat seinen Neuzugang für das Zentrum im Mittelfeld vorgesehen. Kötter durchlief die Jugend beim TSC Eintracht Dortmund, bevor er über Arminia Marten und Holzwickede den Weg zum Geisecker SV fand. Landesligaerfahrung sammelte er beim Hombrucher SV und Westfalia Wickede.

Lesen Sie jetzt