Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wethmars B- und Preußens D-Junioren-Kicker im Halbfinale

Fußball-Stadtmeisterschaften

Die B-Jugend-Fußballer von Westfalia Wethmar und die D-Junioren-Kicker des SV Preußen stürmten am Montagabend ins Halbfinale der Stadtmeisterschaften. Beide Teams feierten gegen ihre Gegner regelrechte Schützenfeste.

LÜNEN

von Von Marco Winkler

, 12.06.2012
Wethmars B- und Preußens D-Junioren-Kicker im Halbfinale

Die Grün-Weißen gewannen in Brambauer 13:1 gegen die SG Gahmen. Auch an der Dammwiese wurde Gahmen überrannt. Dort hieß es am Ende 10:0 für die Horstmarer. „Wir haben im Moment viele Verletzte und Angeschlagene“, nahm Jugendleiterin Klaudia Jäger ihre Schützlinge in Schutz. Die B-Junioren mussten sogar mit nur zehn Spielern antreten.  Zur Freude aller Beteiligten war der ganze Tag ruhig auf und neben dem Platz. Ruhig ist es aber leider auch auf den Rängen. „Es ist wirklich sehr wenig los“, so Ferdi Roch, Jugend-Geschäftsführer des VfB Lünen. Auch Brambauers Karl-Josef Hesener ist von den Zahlen bisher nicht begeistert.Die fairen Begegnungen standen unter der Leitung von Özgür Öztekin und Rainer Brummel. Letzterer ersetzte in Brambauer Elwira Henicz, die aufgrund eines Arbeitsunfalls kurzfristig ausfiel.