Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wieder Scharnhorst, wieder eine herbe Packung - VfL nach 3:7 draußen

Fußball-Kreispokal

Der VfL Schwerte musste am Mittwochabend das Aus im Dortmunder Kreispokal hinnehmen. Im Achtelfinale unterlag die Küschners-Elf mit 3:7 nach Verlängerung beim Bezirksligisten FV Scharnhorst. Gegen diesen Gegner war der VfL auch im Vorjahr gescheitert - mit einer 0:6-Klatsche.

SCHWERTE

von Von Jörg Krause

, 18.08.2010
Wieder Scharnhorst, wieder eine herbe Packung - VfL nach 3:7 draußen

Serkan Arslan, VfL Schwerte.

Diesmal schien zunächst alles nach Plan zu laufen, denn Serkan Arslan markierte nach Vorlage von Tuday die schnelle Führung und Juskowiak hätte fast mit einem Heber nachgelegt. Doch bereits nach einer Viertelstunde hatten die Gastgeber jeglichen Respekt abgelegt und übernahmen das Kommando. Nach einem Patzer im Mittelfeld war Engel durch und schoss zum 1:1 ein. Zwei Minuten später traf erneut Engel nur den Pfosten. Erst gegen Ende der ersten Hälfte fing sich der VfL und hatte durch Zunda und Kraus noch gute Chancen. Nach der Pause rettete zunächst Gems. Der Reserve-Keeper der zweiten Mannschaft war eingesprungen, nachdem Daniel Limberg noch ausfiel. Nach einer Ecke von Juskowiak brachte Dominik Buchwald sein Team per Kopf wieder in Front. Aber Scharnhorst schlug erneut zurück. Wieder war Engel zur Stelle, diesmal per Kopf - und Scharnhorst hatte noch gute Gelegenheiten zum Siegtreffer. Aber es ging in die Verlängerung und nun brachen alle Dämme. Scharnhorst legte schnell zwei Treffer zum 4:2 vor, ehe Arslan per Elfmeter nach Foul an Aslan verkürzte. Als Juskowiak verletzt ausschied, kassierte der VfL in Unterzahl noch drei weiter Gegentore.  

Tobias Gems, Mark Moldenhauer, Marc Tschersich, Dominik Buchwald, Philipp Krause, Yannik Körner (65. Pascal Schepers), Stefan Kraus (57. Mehmet Aslan), Mehmet Tuday, Jonathan Zunda (53. Alexander Klusch), Serkan Arslan, Jerome Juskowiak.

0:1 Arslan (5.), 1:1 (17.), 1:2 Buchwald (54.), 2:2 (63.), 3:2 (92.), 4:2 (102.), 4:3 Arslan (104., Foulelfmeter), 5:3 (106.), 6:3 (112.), 7:3 (115.).

Lesen Sie jetzt