Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wiederaufstieg ist für Coach Klahs kein Thema

Spvg Schwerin

Dem Abstieg folgte der große Umbruch: Zwölf Abgänge musste der Trainer der Spvg Schwerin, Jürgen Klahs, vor der Saison verkraften. Nun will er mit einem jungen Team in der Bezirksliga angreifen. Mit Blick auf das Saisonziel mahnt der 54-Jährige allerdings zur Zurückhaltung. "Von Wiederaufstieg kann keine Rede sein", sagt Klahs.

SCHWERIN

von Von Jörg Laumann

, 13.08.2010
Wiederaufstieg ist für Coach Klahs kein Thema

Dass die Mischung aus erfahrenen Akteuren wie Daniel Wiencek, Enver Muzaffer und Carsten Lorenz und Nachwuchsspielern aus den eigenen Reihen durchaus funktionieren kann, deuteten die Schweriner mit ihrem Sieg bei der Stadtmeisterschaft an. Allerdings gab es in der Vorbereitungsphase auch einen herben Rückschlag wegzustecken: Im Kreispokal musste der Bezirksligist gleich in der ersten Runde beim A-Ligisten Marokko Herne die Segel streichen. "Das ist schon sehr schade", kommentierte Klahs. Somit gilt die ganze Konzentration der ersten Bezirksliga-Partie am Samstag, 14. August, bei den SF Nette. Ihren ersten Heim-Auftritt am Grafweg absolviert die Klahs-Elf acht Tage später gegen den Aufsteiger FC 26 Erkenschwick.

Neuzugänge : Andre Dante (SV Sodingen), Carsten Lorenz (Borussia Ahsen), Niklas Rybarczyk, Manuel Ogaza (beide SG Mengede), , Christian Fuhrmann (Langendreer 07), David Queder (eigene zweite Mannschaft), Ramon Fath (TuS Hodel A-Junioren), Nico Stockhausen, Criso Mavridis, Patrick Fritz, Mark Finken, Daniel Richter, Sascha Schröder, Daniel Wagner (alle eigene Jugend).Abgänge:Vaidas Rocys, Thomas Pschybilla, Jimmy Thimm, Chris Kasprzak, Sebastian Schwibbe, Tobias Wille, Patrick Kühnle (alle VfB Waltrop), Mehmet Elikalfa , Ionnanis Tsotoulidis, Özkan Dalkic (alle Yeni Genclik), Ahmet Caki (SC Aplerbeck), Dennis Schmieja (FC Frohlinde), Lars Kattner (SF Stuckenbusch). Trainer: Jürgen Klahs (seit Ende April für Hansi Lewark).

Lesen Sie jetzt