Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Yeni nur 45 Minuten stark genug - 0:4

CASTROP-RAUXEL Eine Halbzeit lang konnte der SV Yeni Genclik (14.) beim Tabellenfünften der Bezirksliga, SF Nette, mithalten. Letztlich musste das Team von Trainer Zeki Terzioglu aber doch mit einer klaren 0:4-Niederlage im Gepäck die Rückreise nach Castrop-Rauxel antreten.

von Von Jörg Laumann

, 02.12.2007

Wie schon in der Vorwoche beim Nachholspiel in Huckarde musste der türkische Clubs auf die rot-gesperrten Stürmer Alp Agar und Yusuf Yaprak verzichten. Coach Terzioglu bot in Nette Celik Savci als einzige Spitze auf, der jedoch mit den Platzverhältnissen auf der vom Dauerregen durchgeweichten Asche nicht zurechtkam.

Insgesamt konnte Terzioglu mit dem Auftreten seiner Elf in den ersten 45 Minuten allerdings durchaus zufrieden sein. Wie vom Coach gefordert zeigten die Gäste Präsenz im Mittelfeld und attackierten die spielstarken Netter frühzeitig.

Eckball direkt ins Tor

In der 39. Minute landete ein Netter Eckball auf eher kuriose Weise direkt im Netz, nachdem die Abwehraktion eines Yeni-Akteurs durch eine Pfütze vor der Torlinie vereitelt worden war.

Von diesem Rückschlag erholten sich die Gäste nicht mehr. In der 55. und 83. Minute legten die Netter das 2:0 und 3:0 nach, wobei die Yeni-Kicker jeweils eine Abseitsstellung des Torschützen reklamierten. Beim 4:0 (88.) profitierten die Gastgeber von einem Fehler des Yeni-Torwarts Mehmet Akcay.

Die nächste Aufgabe in der Bezirksliga wartet bereits am Samstag, 8. Dezember, auf den SV Yeni. Um 15 Uhr gastiert dann TSK Herne am Fuchsweg. Yaprak wird dann auf jeden Fall wieder zur Verfügung stehen, über die Dauer von Agars Sperre entscheidet die Bezirksspruchkammer am 4. Dezember.

Lesen Sie jetzt