Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Yeni und Peter Wach gehen getrennte Wege

Fußball

Seit Montag gehen Fußball-A-Kreisligisten SV Yeni Genclik und Trainer Peter Wach getrennte Wege. Helmut Schulz, der zweite Yeni-Coach, indes lenkt weiterhin die sportlichen Geschicke des am Fuchsweg beheimateten Clubs.

CASTROP-RAUXEL

von Von Jens Lukas

, 24.08.2010
Yeni und Peter Wach gehen getrennte Wege

Sind nicht mehr gemeinsam an der Linie für den SV Yeni Genclik: Helmut Schulz (rechts) muss jetzt ohne Peter Wach auskommen.

„Ich habe mich lange mit Peter Wach unterhalten. Und wir sind zu dem Schluss gekommen, dass man sich im Fußball nur auf eine Sache konzentrieren kann. Unsere gemeinsame Entscheidung hat nicht unbedingt etwas mit der sportlichen Situation zu tun“, berichtete Turhan Ersin von Genclik-Vorstand. Peter Wach ist seit einigen Wochen als Staffelleiter Funktionär im Fußballkreis Herne/Castrop-Rauxel. Der Übungsleiter war vor einem Jahr von der Spvg Schwerin zum SV Yeni gekommen und  hatte Helmut Schulz als zusätzlichen Coach für Genclik gewonnen. In der abgelaufenen Saison spielten die Castrop-Rauxeler im Kreisliga-Oberhaus geraume Zeit um den Aufstieg mit und galten auch vor der neuen Spielzeit als Titelanwärter. Die Ambitionen bekamen mit zwei Niederlagen in zwei Spielen allerdings einen Dämpfer.

Lesen Sie jetzt