Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Fußball-Landesliga

„Zebras“ fallen auf einen Abstiegsplatz zurück

Erndtebrück Nach der 1:3-Niederlage in Erndtebrück war Marcel dos Santos, Trainer des SC Hennen, ziemlich angefressen. Neben der eigenen Niederlage waren auch die Ergebnisse der Konkurrenz gar nicht nach Hennener Geschmack.

„Zebras“ fallen auf einen Abstiegsplatz zurück

Benjamin Hederich (li.) musste verletzt vom Platz. Haris Elezovic ging angeschlagen ins Spiel. Foto: Bernd Paulitschke

Das war kein guter Sonntag für den SC Hennen. Zum einen kassierten die „Zebras“ eine verdiente 1:3-Niederlage beim TuS Erndtebrück 2. Zudem punktete die komplette Konkurrenz im Tabellenkeller, sodass sich Hennen plötzlich auf einem Abstiegsplatz wiederfindet.

Trainer Marcel dos Santos war aber nicht nur wegen der Ergebnisse ziemlich angefressen. Er vermisst die bedingungslose Unterstützung im Verein. So waren die Voraussetzungen vor der Partie gravierend. Die Zweitvertretung des Regionalligisten konnte mit neun Ersatzspielern aus dem Vollen schöpfen – „da war 0,0 Qualitätsverlust zu spüren“, so Dos Santos. Der Hennener Trainer hatte dagegen nur den A-Jugendlichen Fromm und Kevin Schmidt, der erst einmal wieder trainieren konnte, auf der Bank.

Umso überraschender ging der SC Hennen in Führung. Ribeiro und Jackson Tavares setzten sich über die rechte Seite durch und Benjamin Hederich traf aus 14 Metern zum 1:0 (20.). Tim Keweloh hatte sogar nach 30 Minuten das 2:0 auf dem Fuß. Dann musste aber Hederich mit Oberschenkel-Problemen vom Feld – Fromm ersetzte ihn. Da Elezovic zudem angeschlagen spielte, konnte er die Löcher nicht mehr entscheidend zulaufen – der Druck der Gastgeber wurde immer größer. „Die Flanken segelten nur so von links und rechts rein“, berichtete Dos Santos. Per Kopf fiel der Ausgleich für Erndtebrück kurz vor der Pause.

Nach dem Wechsel war es dann nur eine Frage der Zeit, wann die Gastgeber in Führung gehen sollten. Es dauerte immerhin bis zur 76. Minute, da Torwart Grochla seine Elf immer wieder im Spiel hielt. Am Ende war Hennen mit der 1:3-Niederlage noch gut bedient – es kommen wohl harte Wochen auf den SC Hennen zu. Dos Santos erwartet eine klare Ausrichtung im Verein.

TuS Erndtebrück 2 - SC Hennen 3:1 (1:1)

Hennen: David Grochla, Kadir Samuk, Nils Berg, Niklas Scherff, Tim Keweloh, Benjamin Hederich (32. Dominic Fromm), Haris Elezovic, Miguel Ribeiro, Lukasz Zorawik, Florian Ruß, Luan Jackson Tavares (76. Kevin Schmidt).

Tore: 0:1 Hederich (20.), 1:1 (45.), 2:1 (76.), 3:1 (82.).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Bezirksliga

Drei Bahr-Tore für den VfL / Auch Geisecke und Ergste siegen / ETuS/DJK-Spiel abgebrochen

Schwerte Das Gewitter sorgte am Sonntagnachmittag in der Bezirksliga für Spielunterbrechungen - und in einem Fall swogar für den Abbruch der Partie.mehr...

Fußball-Landesliga

SC Hennen verliert 0:5 im längsten Spiel der Saison

Hennen Dass Spitzenreiter RSV Meinerzhagen eine Nummer zu groß für die Hennener war, ist keine Überraschung. Die „Zebras“ bleiben damit Schlusslicht. Bitterer noch war allerdings ein Platzverweis vor dem Derby nächste Woche gegen Dröschede.mehr...

Handball-Landesliga

Nur ein Trostpreis für die HSG / HVE kommt für den Sieg nicht in Frage

Schwerte Ein Erfolgserlebnis beim Tabellenzweiten, dem TuS Volmetal 2, wäre aus Sicht der HSG Schwerte/Westhofen eine echte Überraschung gewesen. Sie blieb aber aus .Und die HVE Villigst-Ergste verlor beim Mitaufsteiger TV Olpe deutlicher als erwartet. mehr...

Tischtennis

TTVg Schwerte steigt nach einem 9:7-Krimi in die Bezirksliga auf

Schwerte Es ist vollbracht. Nach fast dreieinhalb Stunden Spielzeit jubelte die TTVg Schwerte am Samstagabend in der Sporthalle am Stadtpark über den 9:7-Erfolg im Spitzenspiel gegen den PSV Iserlohn.mehr...

Handball

Für die HSG Schwerte/Westhofen hängen die Trauben beim Tabellenzweiten hoch

Schwerte Auch Ligakonkurrent HVE Villigst-Ergste steht am Samstag vor einer anspruchsvollen Auswärtsaufgabe. Und die Partie der Verbandsliga-Frauen der HSG in Witten verspricht brisant zu werden.mehr...

Fußball-Kreisliga A

Westhofen vor hoher Hürde, Holzen mit Platz drei im Visier, „Pfosten“ vor schwierigen Wochen

Von den drei heimischen A-Ligisten hat Holzpfosten Schwerte 05 das wichtigste Spiel vor der Brust. Doch vor dem Duell mit dem VTS Iserlohn klingt der Trainer nicht sehr zuversichtlich. Derweil steht der VfB Westhofen vor einer hohen Auswärtshürde und der TuS Holzen-Sommerberg trifft auf einen Tabellennachbar.mehr...