Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

''Zebras'' mit Blackout-Wiedergutmachung?

Fußball: Landesliga

Blackout. Kollektives Versagen. Ein Tag, an dem gar nichts passte – die Worte, die Peter Habermann nutzt, um die 0:1-Niederlage seines SC Hennen beim Vorletzten Obersprockhövel am vergangenen Sonntag zu reflektieren, klingen alles andere als positiv. Nun steht ein neues Spiel auf dem Plan, die Chance den "Blackout" wiedergutzumachen.

HENNEN

07.11.2014
''Zebras'' mit Blackout-Wiedergutmachung?

SC Hennen 1 am 28.9.2014

Wiedergutmachung. „Das ist ganz klar unsere Devise. Die Jungs haben sich nach dem vergangenen Spiel zusammengesetzt und waren sich einig, dass wir etwas gutzumachen haben“, so Hennen-Coach Peter Habermann. Der Gegner VfB Günnigfeld, in Wattenscheid angesiedelter Tabellenachter, verfügt sowohl über einen Naturrasen- als auch über einen Ascheplatz. Habermann weiß, dass die Bochumer ihr letztes Heimspiel trotz unproblematischer Witterung auf der ungeliebten Asche ausgetragen haben – ein mögliches Szenario auch für Sonntag: „Ich kann mir vorstellen, dass sie wieder auf die Asche zurückgreifen. Ohnehin wird es ein kampfbetontes Spiel, anders wird es nicht funktionieren“.

Funktionieren soll auch dieHennener Offensive. Diese blieb in den beiden vergangenen Partien torlos, wird nun aber wieder durch Pascal Schepers verstärkt, der nach einem Einsatz in der „Zweiten“ nun für Gefahr auf der Bochumer Asche, vielleicht auch auf dem Bochumer Rasen, sorgen soll. 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt