Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Zu fünft erfolgreich

Dorsten Die U18-Teams der BG Dorsten konnten am Wochenende wichtige Siege einfahren. Vor allem die ersatzgeschwächten Dorstener Mädels überzeugten in Werne.

Zu fünft erfolgreich

<p>Die männliche U18 der BG hatte im Heimspiel gegen den VfL Bochum wenig Mühe. Eggert</p>

Regionalliga

TV Werne - wo18 68:70

Mit nur fünf Spielerinnen reiste die BG nach Werne, konnte aber trotzdem mit zwei Punkten im Gepäck den Heimweg antreten. Die Dorstenerinnen setzten die taktischen Vorgaben von Trainer Sven Hekkert geschickt um und punkteten vor allem durch präzises Fast-Break-Spiel. Als in den letzten vier Minuten auch noch eine Spielerin mit Foulhöchstzahl ausfiel, rettete die BG den knappen Vorsprung über die Zeit.

DJK Rheda - wU16 88:55

Die U16-Mädels traten nur mit sieben Spielerinnen an, hielten die Partie beim Tabellenführer aber lange offen. Zur Halbzeit war die BG beim Stand von 35:46 noch auf Tuchfühlung. In den letzten beiden Vierteln machte sich die Überlegenheit der Gastgeberinnen unter den Körben bemerkbar. Zudem sank die Dorstener Trefferquote deutlich. Trotzdem lobte Trainerin Ludmilla Vojtkova die kämpferische Leistung ihrer Mannschaft.

BG : Müller (19), Klüsener (6), Pocha (8), Klings (12), Tempelmann (2), Rentmeister (6), Grimberg (2).

wU16 2 - Herten 47:44

In einem zerfahrenen Spiel, das die schwachen Schiedsrichter nie unter Kontrolle bekamen, gingen die Dorstenerinnen als glücklicher Sieger vom Platz. Während die Gäste durch ihre aggressive Offense immer wieder zum Abschluss kamen, verlor die BG zu viele Bälle im Spielaufbau. Mit einer kämpferisch starken Leistung verdienten sich die Dorstenerinnen aber den Erfolg.

mU18 - VfL Bochum 97:58

Durch den klaren Sieg über Bochum kletterten die Dorstener wieder auf den zweiten Tabellenplatz. Bereits zur Pause führten die Gastgeber, die sich im Vergleich zu den letzten Partien deutlich steigerten, mit 40:23. So konnte Trainer Dalun Smith in der zweiten Hälfte durchwechseln.

Boele-Kabel - mU16 90:78

Die Dorstener U16-Jungs kassierten die erste Niederlage der Saison. Nachdem die Dorstener zwei Mal einen 10-Punkte-Rückstand aufgeholt hatten, leisteten sie sich kurz vor dem Ende beim Stand von 78:80 zwei leichte Ballverluste. Zudem mussten zwei Leistungsträger mit dem fünften Foul vom Feld.

Homberger TV - mU14 94:101

In einem reinen Kampfspiel setzten sich die Dorstener beim Homberger TV durch und nahmen den Gastgebern den zweiten Tabellenplatz ab. Zur Pause lag Homberg noch mit 51:47 vorne, in den letzten bedien Vierteln dominierte aber die BG.

mU12 - Adler Frintrop 77:87

Nach einem starken ersten Viertel führte die BG mit 21:15, musste die Führung aber im zweiten Spielabschnitt abgeben und lag zur Pause 36:42 hinten. In der zweiten Halbzeit blieb das Spiel bis zum Ende eng, allerdings mit dem besseren Ausgang für die Gäste. gg

BG : Steinberg, Bußmann, Knittel, Eißing, Prang, Baumgarth, Peuker, Fellner, Tangoos.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rudern

Osborne nicht zu stoppen

DORSTEN Sein Sieg im Leichtgewichts-Einer war souverän. Doch ausgerechnet Jason Osborne weiß nach der Kleinboot-DM in Essen nicht so recht, wie es weiter geht.mehr...

Fußball

SV Schermbeck siegt überzeugend

SCHERMBECK Mit einem 3:0 bei der Spielvereinigung Vreden hat der SV Schermbeck die erste Aufgabe der Vierer-Serie gegen die Top-Teams sehr souverän gelöst.mehr...

Fußball

SV Hardt ist fast alle Sorgen los

SCHERMBECK Dem SV Dorsten-Hardt ist ein riesiger Schritt zum Klassenerhalt gelungen. Mit dem 2:0 in Heiden sind die Sorgen deutlich kleiner geworden.mehr...

Fußball

Deuten versäumt Führung in Epe

DEUTEN Einen gebrauchten Nachmittag erlebten die Bezirksliga-Fußballer des SV RW Deuten beim FC Epe und mussten sich mehr als deutlich geschlagen geben.mehr...

Rudern

Der nächste Härtetest für Dorstens Topruderer

DORSTEN ei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften stehen Dorstens Topruderer am Wochenende auf dem Essener Baldeneysee vor dem nächsten Härtetest. Die Dorstener „Flottille“ ist allerdings erneut überschaubar.mehr...