Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Handball-Landesliga

Zwei Bonuspunkte für die HSG Schwerte/Westhofen

Schwelm Niklas Linnemann behält drei Sekunden vor Schluss die Nerven – zum Glück für das Schwerter Landesliga-Team, das sein Spiel beim Tabellenvierten in Schwelm mit 23:22 gewonnen hat.

Zwei Bonuspunkte für die HSG Schwerte/Westhofen

Daniel Evangelou, hier im Heimspiel gegen Herbede vor drei Wochen, war vor allem in der zweiten Halbzeit ein Garant für den HSG-Sieg in Schwelm.Schwerte Foto: Manuela Schwerte

Mit einem Siebenmetertor drei Sekunden vor dem Ende zum 23:22 hat Niklas Linnemann der HSG Schwerte/Westhofen zwei wichtige und nicht unbedingt eingeplante Punkte beim Tabellenvierten in Schwelm beschert.

Es war kein Handball Leckerbissen, den die Zuschauer am späten Sonntagnachmittag in der schönen Schwelmer Sporthalle zu sehen bekamen. Aber dafür war es spannend bis zum Schluss. Den Beginn des Spiels bestimmten technische Fehler und ungenaue Abspiele auf beiden Seiten. Auf
Schwerter Seite kamen noch drei verworfene Siebenmeter hinzu. Mit 14:14 ging es in die Pause.

Nach Wiederanpfiff traf Niklas Linnemann zweimal sicher per Strafwurf. Doch dann blieb die HSG 13 Minuten ohne Torerfolg. In dieser Phase war es Keeper Daniel Evangelou, der sein Team mit mehreren Paraden im Spiel hielt. Auch Tim Schröter blockte einige Bälle – die Defensive stand sicher. „Wir haben intensiv die Abwehr trainiert. Das hat sich ausgezahlt“, meinte Trainer Mischa Quass nach der Partie.

So konnte Schwelm zwar mit 17:16 in Führung gehen, doch Nico Paukstadt beendete die Torflaute und brachte sein Team innerhalb von 35 Sekunden wieder in Führung. Die HSG konnte sich in der Folge immer wieder mit zwei Toren absetzen, doch teilweise leicht vergebene Würfe sorgten dafür, dass Schwelm heran kam. Eine Minute vor dem Ende konnten die Gastgeber zum 22:22 ausgleichen. Die Schwerter spielten die letzte Minute runter und bekamen drei Sekunden vor dem Ende einen Siebenmeter zugesprochen. Niklas Linnemann behielt die Nerven und sorgte für großen Jubel auf der HSG-Seite. „Wir machen es in letzter Zeit immer spannend“, meinte Quass. Und weiter: „Das waren Bonuspunkte, die sich das Team verdient hat.“


TG Rote Erde Schwelm - HSG Schwerte/Westhofen 22:23 (14:14)

Schwerte/Westhofen: Daniel Evangelou, Rene Polesny, Mike Krüner - Dominik Yaltzis (5), Nico Paukstadt (5), Tim Decker (1), Tim Schröter (2/1), Peter Hengstenberg, Sönke Brass (2), Dominik Schreeck, Tim Schlütz, Niklas Linnemann (4/2), Christoph Kämper (4).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Bezirksliga

Kantersiege für Geisecke und den VfL – Ergste steigt als Tabellenletzter ab

schwerte Für den VfL Schwerte und Geisecker SV ging die Saison mit zwei hohen Siegen zu Ende. Die SG Eintracht Ergste verabschiedet sich dagegen mit einer 5:6-Niederlage bei der SG Hemer aus der Bezirksliga.mehr...

Fußball-Bezirksliga

7:4-Torfestival in Schwerte-Ost: Serkan Arslan schießt ETuS/DJK mit vier Toren zum Sieg

Schwerte Beim Torfestival im EWG-Sportpark lässt sich der ETuS/DJK durch einen 0:2-Rückstand nicht aus der Bahn werfen. Dagegen hadert Berchum/Garenfeld damit, von der Siegerstraße abgebogen zu sein.mehr...

Fußball-Kreisliga A

Holzpfosten springen nach drittem Sieg in Folge vom Abstiegsplatz – Westhofen schlägt den Meister

schwerte Die Holzpfosten Schwerte haben mit dem 3:1 gegen den MSV Iserlohn den dritten Sieg in Folge geholt – und stehen jetzt nicht mehr auf einem Abstiegsplatz. Etwas Besonderes gelang dem VfB Westhofen: Im letzten Spiel von Trainer Sebastian Grundmann besiegten die Westhofener Meister Bövinghausen.mehr...

Fußball-Landesliga

Zu wenige Spieler beim SC Hennen: Landesliga-Abschiedsspiel wird nach 63 Minuten abgebrochen

Hennen Die Saison für den SC Hennen ist endlich vorbei. In Erlinghausen hielten die „Zebras“ nur noch eine Stunde durch. Sogar der Betreuer musste ran.mehr...

Tennis

Der dreifache Stadtmeister Tim Schmidt schnupperte schon Regionalliga-Luft

Schwerte Er holte bei den Stadtmeisterschaften die Maximalausbeute mit den Titeln im Einzel, Doppel und Mixed. Dabei investiert Tim Schmidt (19) derzeit gar nicht so viel in den Sport, wie man meinen könnte.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Letzter Spieltag in der Bezirksliga 6: ETuS/DJK Schwerte empfängt Berchum/Garenfeld

schwerte Um richtig viel geht es am 30. Spieltag nicht mehr. Und dennoch haben sich die Vereine noch kleine Ziele zum Abschluss gesteckt. Ein letztes Lokalduell gibt es in Schwerte-Ost.mehr...