Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei Siege für Kathrin Wacker

Reitturnier Ehringhausen

Kathrin Wacker vom RV St. Georg Werne schnappt sich auf La Vie zwei Siege am zweiten Turniertag in Ehringhausen. Für die 19-Jährige war es ein Härtetest.

Werne

, 25.08.2018
Zwei Siege für Kathrin Wacker

Kathrin Wacker auf La Vie vom RV St. Georg hat am zweiten Turniertag in Ehringhausen zwei Prüfungen gewonnen. Hier ist sie bei der Siegerehrung des L-Springens zu sehen. Später gewann sie noch ein Ein-Sterne-M-Springen. © Tatjana Schäfer/RV St. Georg

Auch der zweite Tag des Reitturniers Ehringhausen auf dem Hof Schwert an der Südkirchener Straße gestaltete sich für die heimischen Reiter äußert erfolgreich. Kathrin Wacker zum Beispiel vom RV St. Georg Werne überzeugte. Die Südkirchenerin gewann auf der fünfjährigen La Vie eine Springprüfung der Klasse L für fünfjährige Pferde mit der Wertnote 8,50 – und dann auch noch das anschließende Ein-Sterne-M-Springen mit der Wertnote 8,40. „Besser konnte es gar nicht laufen“, sagte die 19-Jährige, „für uns war das die perfekte Vorbereitung für das Bundes-Championat in Warendorf in der kommenden Woche.“

Das Bundes-Championat ist so etwas wie die Deutsche Meisterschaft für Nachwuchspferde. Wacker geht mit La Vie am Mittwoch, 29. August, um 16 Uhr das erste Mal in den Parcours zur Ein-Sterne-M-Prüfung. Es ist die erste Quali-Runde für das Finale am Sonntag, 2. September. „Ich habe ein super Gefühl und freue mich schon sehr auf das Bundes-Championat“, so Wacker.

Den Erfolgsreigen für den gastgebenden Verein setzten Lutz Gripshöver mit Berlinale (Ein-Sterne-A-Prüfung für 4-jährige Pferde) und Stephan Naber mit Celino (Zwei-Sterne-A-Prüfung) fort.

Erfolge in der Dressur

In der Dressur zeigten die heimischen Reiter ebenfalls gute Leistungen. Simon Möllmann mit Ruby Tuesday und Katja Wagner mit Dinnarah gewannen je eine Ein-Sterne-L-Prüfung (Trense). Johanna Ehrich auf Stardust siegte im Dressurwettbewerb E3. Für den RV von Nagel Herbern holte Theresa Schlütermann auf Skyy den Sieg bei einer A-Prüfung.

Der Start in den zweiten Turniertag war verregnet. Nachdem Lutz Gripshöver die erste Prüfung gewonnen hatte, musste die anschließende Zwei-Sterne-A-Prüfung aufgrund des Starkregens kurz unterbrochen werden. 15 Minuten dauerte die Pause. In der Prüfung sprang Thomas Tönnissen vom RFV Lüdinghausen mit seinem Pferd Derrick mit einer Wertnote von 8,6 am besten.

Höhepunkte am Wochehende: Am Wochenende stehen die Höhepunkte beim Reitturnier Ehringhausen auf dem Programm. Am Samstag, 26. August, ist es das Mannschaftsspringen ab 17.30 Uhr. Am Sonntag bildet das Ein-Sterne-S-Springen den Turnierabschluss.