1. FC Köln: Risse vor Comeback in Frankfurt

Fußballprofi Marcel Risse steht beim Bundesliga-Tabellenletzten 1. FC Köln nach langer Verletzungspause vor der Rückkehr in den Kader für das Spiel am Samstag (15.30 Uhr) beim Pokal-Halbfinalisten Eintracht Frankfurt. „Wir schauen mal“, sagte FC-Chefcoach Stefan Ruthenbeck am Donnerstag. Seinen letzten Erstligaeinsatz hatte der 28 Jahre alte offensive Mittelfeldmann Risse beim 0:1 im Hinspiel gegen die Hessen am 20. September. Danach wurde er am Knie operiert.

,

Köln

, 08.02.2018, 12:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kölns Marcel Risse. Foto: Federico Gambarini/Archiv

Kölns Marcel Risse. Foto: Federico Gambarini/Archiv

Ob der französische Stürmer Sehrou Guirassy am Samstag (15.30 Uhr) zur Ruthenbeck-Auswahl gehört, ist fraglich. Der 21-Jährige musste wegen einer Blessur am Sprunggelenk im Training pausieren. Sollte Guirassy ausfallen, könnten Yuya Osako, Jhon Cordoba oder Claudio Pizarro neben Torjäger Simon Terodde spielen.

Lesen Sie jetzt