Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

16-jähriger brutal zusammengeschlagen

WITTEN Ein 16-jähriger Schüler wurde am späten Freitagabend auf der Marktstraße von mehreren Unbekannten zusammengeschlagen. Selbst als der Jugendliche schon am Boden lag, traten die Täter noch mehrfach auf ihn ein.

07.10.2007

Laut Polizei sind die Gründe für die Prügelei noch nicht bekannt. Die Tat ereignete sich gegen 22.30 Uhr. Der Jugendliche befand sich in Begleitung einer Bekannten auf der Marktsstraße in Höhe des Ratskellers, als ihn aus einer Gruppe Osteuropäer zwei Männer angriffen. Sie schlugen zunächst mit Fäusten auf  ihr Opfer ein, als der Schüler am Boden lag, traten sie mehrfach auf ihn ein. Hierdurch erlitt der 16-Jährige Verletzungen, die ärztlich behandelt werden mussten.

Einer der beiden Schläger ist ca. 20 Jahre alt, 1,75 m groß, hat ein asiatisches Gesicht, Igelfrisur und trug eine weiße Jacke mit schwarzen Symbolen und Kapuze, Sportschuhe und Baggy-Jeans.

Die  Polizei WItten sucht dringend Zeugen, die die Schlägerei  beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich unter Tel.: 0234 / 909-3521 zu melden.