Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Partnerangebot

Eurojackpot zieht Bilanz

17 Millionäre und 98 Großgewinner im ersten Halbjahr 2015

Das erste Halbjahr 2015 der Lotterie Eurojackpot stand ganz im Zeichen des Rekordjackpots von 90 Millionen Euro. Neben dieser bisher einmaligen Gewinnsumme gab es weitere zahlreiche Millionäre und Großgewinner sowie millionenfache weitere Gewinner in den 16 teilnehmenden europäischen Ländern.

17 Millionäre und 98 Großgewinner im ersten Halbjahr 2015

Die Grafik zeigt die Zahl der Großgewinner bei der Lotterie Eurojackpot in den deutschen Bundesländern im ersten Halbjahr 2015.

Gestartet im Jahr 2012, hat der Eurojackpot im Mai 2015 zum ersten Mal seine maximale Höchstgrenze von 90 Millionen Euro erreicht. Am 8. Mai war es so weit. Allerdings konnte in dieser Ziehung wiederum kein Spielteilnehmer die Gewinnklasse 1 treffen, weshalb der Jackpot auch in der darauf folgenden Woche am 15. Mai zur Ausspielung kam.

Neben diesem Riesen-Jackpot baute sich auf Grund der Begrenzung auf 90 Millionen Euro in der Gewinnklasse 2 ein weiterer Jackpot von 22 Millionen Euro auf. In Summe wurden somit weit mehr als 100 Millionen Euro allein in den beiden obersten Gewinnklassen ausgespielt. Das Medieninteresse an dieser Ziehung war entsprechend.

Presse, Funk, Fernsehen und zahlreiche Onlinemedien berichteten über die bis dahin einmalige Gewinnkonstellation. Kein Wunder also, dass sich der Gewinner des Rekordjackpots – ein Tscheche aus der Region von Pardubice – mehrere Wochen Zeit ließ, bis er sich mit der tschechischen Lotteriegesellschaft Sazka in Verbindung setzte. Er wollte dem Medienrummel entgehen.

Millionengewinne gingen auch nach Dänemark und Finnland 

Im ersten Halbjahr 2015 gab es weitere zweistellige Millionengewinne. Im Februar 2015 gingen bereits 49,7 Millionen Euro nach Dänemark, was einen neuen Landesrekord darstellt. Im Juni 2015 flossen rund 23,3 Millionen Euro nach Finnland. Der höchste Einzelgewinn des bisherigen Jahres in Deutschland waren 7,6 Millionen Euro, die am 15. Mai nach Thüringen gingen. Dies war der dritthöchste Lotteriegewinn, der jemals in diesem Bundesland erzielt wurde. Darüber hinaus gab es weitere Millionäre in Bayern, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland.

Europaweit machte Eurojackpot im ersten Halbjahr 2015 17 Millionäre. Neben den acht deutschen Millionären gab es weitere Millionentreffer in Spanien, Litauen, Dänemark, Ungarn und Finnland. Weitere 47 Großgewinne erzielten allein in Deutschland im ersten Halbjahr eine Gewinnquote oberhalb der 100 000-Euro-Marke. Europaweit waren es somit 98 Großgewinne ab 100 000 Euro plus 17 Millionäre.

Eindrucksvolle Gewinnsumme

Über alle Gewinnklassen hinweg konnten im ersten Halbjahr 2015 bisher rund 15,9 Millionen Gewinne bei Eurojackpot erzielt werden. Dahinter steht eine Gesamtgewinnsumme von rund 386,9 Millionen Euro. Dazu Theo Goßner, Chairman der Eurojackpot-Kooperation: „Mögen manche am Zusammenhalt Europas zweifeln: Rund 78 Millionen Gewinne in nur drei Jahren bei einem gemeinsamen kontinentalen Spiel sprechen eine andere Sprache. Eurojackpot ist auch ein Stück Erfolgsbeweis der europäischen Idee.“

Aktueller Jackpot bei 24 Millionen Euro

Der Start ins zweite Halbjahr 2015 beginnt bei Eurojackpot gleich wieder mit einer attraktiven Gewinnkonstellation. Rund 24 Millionen Euro sind am Freitag, 3. Juli, im Jackpot. Mitspielen kann man in einer der rund 22 000 Lotto-Annahmestellen oder unter www.eurojackpot.de.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Früher war es eine Bäckerei, dann ein Friseursalon, jetzt wird das eher unscheinbare kleine Ladenlokal zum neuen Zentrum im Moerser Stadtteil Eick-Ost. Was an familiären Strukturen und früher selbstverständlicher Nachbarschaftshilfe verloren gegangen ist, will Ricarda Ophoven für den Caritasverband Moers-Xanten hier mit „Quartiersentwicklung“ wieder zusammenknüpfen. Ziel ist der Aufbau ehrenamtlicher Strukturen sein, die das Projekt zukünftig weitertragen. mehr...

NRW-Stiftung lädt ein

Auf zum Narzissenfest in die Eifel

Das Frühjahr ist Narzissenzeit. In der Eifel blüht die Blume aus der Familie der Amaryllisgewächse besonders eindrucksvoll. In den naturnahen Bachtälern entlang der deutsch-belgischen Grenze verwandeln die wild wachsenden Narzissen noch bis Anfang Mai die Wiesen in gelbe Blütenteppiche. Am 22. April (Sonntag) lädt unter anderem die NRW-Stiftung Natur Heimat Kultur zum Narzissenfest ins Perlenbachtal bei Monschau-Höfen ein.mehr...

Deutscher Stiftung Denkmalschutz

Über 30 Projekte im Jahr 2018

Am heutigen Mittwoch, den 18. April, findet der internationale Denkmaltag statt. Ein guter Anlass um auf die Förderung von Denkmälern in Nordrhein-Westfalen durch das Lotto-Prinzip aufmerksam zu machen.mehr...

Wir haben für jeden sein Stück vom Glück.

Jeder hat seine eigene Vorstellung von Spaß, Spannung und Spielablauf. Daher bietet WestLotto momentan zwölf verschiedene Spiele an – von der neuen Lotterie Eurojackpot über die einfachen Sofortlotterien bis hin zur komplizierten Kombinations-Sportwette. Westlotto: Glück hat ein Zuhause - seit 60 Jahren.

Gewinnzahlen Lotto 6aus49
Jackpot Lotto 6aus49
Gewinnzahlen Eurojackpot
Eurojackpot
Annahmestellen
Sie suchen eine WestLotto-Annahmestelle in Ihrer Nähe? Bitte geben Sie entweder die Postleitzahl oder den Namen Ihres Wohnortes ein. Klicken Sie dann auf den Knopf "Suchen" und die Ergebnisse werden Ihnen angezeigt.
PLZ: 

Ort: