23-Jähriger bei Streit mit Messer schwer verletzt

,

Duisburg

, 14.02.2018, 21:29 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Schriftzug "Polizei" auf einem Funkstreifenwagen. Foto: Jens Büttner/Archiv

Der Schriftzug "Polizei" auf einem Funkstreifenwagen. Foto: Jens Büttner/Archiv

Bei einem Streit in Oberhausen ist ein 23-Jähriger mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden. Offensichtlich war am Mittwochnachmittag eine Auseinandersetzung zwischen ihm und einem anderen Mann eskaliert, wie die Polizei mitteilte. Der 23-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Täter entkam und war auch am Abend noch auf der Flucht.