Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

25-jähriger Kradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Oveneystraße

Bei einem Verkehrsunfall auf der Oveneystraße ist ein Kradfahrer am vergangenen Dienstag schwer verletzt worden. Er musste stark abbremsen und rutschte mit seinem Motorrad in einen vorausfahrenden PKW.

BOCHUM

von Von Ruhr Nachrichten

, 06.06.2012

Gegen 16.40 Uhr befuhr eine 49-jährige PKW-Fahrerin die Oveneystraße in Richtung Kemnader See. Sie beabsichtigte, nach links in eine Parklücke abzubiegen. Ein Kradfahrer, der hinter der Fahrerin aus Sprockhövel fuhr, wollte in diesem Moment den PKW überholen. Als er den Abbiegvorgang bemerkte, bremste der 25-jährige Bochumer Motorradfahrer stark ab, stürzte dabei auf die Seite und rutschte mit seinem Zweirad in den PKW. Hierbei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er mit einem Rettungswagen der Feuerwehr in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden musste, wo er stationär verblieb. Die PKW-Fahrerin blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.