Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

28. Poetenfest mit Marlene Streeruwitz eröffnet

Erlangen (dpa) Zur Eröffnung des 28. Erlanger Poetenfestes hat die Österreicherin Marlene Streeruwitz am Donnerstag ihren neuen Roman «Kreuzungen.» vorgestellt.

Die in Baden bei Wien geborene Schriftstellerin zählt neben Elfriede Jelinek zu den einflussreichsten Feministinnen im Literaturbetrieb. Viele ihrer Werke schafften es innerhalb kurzer Zeit auf die renommierte Bühnen.

Ihren ersten Roman «Verführungen. 3. Folge. Frauenjahre» veröffentlichte Streeruwitz im Jahr 1996. Mit der Arbeit an «Kreuzungen.» begann sie drei Wochen nach der Wahl von Nicolas Sarkozy zum französischen Präsidenten im Frühjahr 2007. Sie beschäftigt sich darin mit einem Männertypus, für den Macht und Geld mehr als Statussymbole sind.

Zum Erlanger Poetenfest erwarten die Veranstalter etwa 12 000 Besucher. Während der viertägigen Veranstaltung werden zahlreiche Autoren ihre neuen Werke vorstellen. Unter ihnen sind mit Marcel Beyer, Judith Kuckart, Norbert Niemann, Hans Pleschinski, Ingo Schulze, Uwe Timm und Feridun Zaimoglu insgesamt sieben der 20 für den Deutschen Buchpreis nominierten Autoren vertreten.

Einer der etwa 80 Schriftsteller und Literaturkritiker, die sich bis zum Sonntag in Erlangen angekündigt haben, ist der diesjährige Georg-Büchner-Preisträger Josef Winkler.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Buch

Maja Lunde ist Botschafterin der Bienen

Oslo (dpa) Maja Lunde wollte eigentlich nur ein Buch schreiben, das sie selbst gern lesen würde. Das Ergebnis, "Die Geschichte der Bienen", gefällt auch Tausenden Lesern. Doch die Norwegerin ist mit dem Thema Klima noch nicht fertig.mehr...

Buch

Verbrechersuche in den italienischen Alpen

Berlin (dpa) Abseits von Donna Leon oder Andrea Camilleri haben es italienische Krimi-Autoren nicht leicht. Dass trotzdem spannende Literatur geschrieben wird, beweist der neue Roman von Donato Carrisi.mehr...

Buch

Autor Franzobel erhält Nicolas-Born-Preis

Hannover (dpa) "Das Floß der Medusa" war für den Österreicher der größte literarische Erfolg in Deutschland. Für sein Werk wird er mit dem Nicolas-Born-Preis geehrt. Als Debütatin wird Julia Wolf ausgezeichnet.mehr...