Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

30-Jährige getötet - Fall bei „Aktenzeichen XY...ungelöst“

,

Berlin

, 13.06.2018

Rund zweieinhalb Wochen nach dem gewaltsamen Tod einer jungen Frau in Berlin-Pankow hoffen die Ermittler auf Hinweise zum Täter durch die Sendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“. In der ZDF-Sendung wurde eine sichergestellte Mütze gezeigt, die die Ermittler dem Täter zuordnen. Es handle sich um ein älteres H&M-Frauenmodell, an dem ursprünglich Strasssteine angebracht gewesen seien. Gesucht werden auch Hinweisgeber zu einem blau-weißen Tuch, das dem 30 Jahre alten Opfer gehörte. Die Leiche der Frau war am 27. Mai an einer S-Bahn-Trasse entdeckt worden.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt