Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
44135-Gerichtsviertel

44135-Gerichtsviertel

Der Ladeninhaber wehrte sich mit Schüppe und Besen, die Kunden bewarfen den Räuber derweil mit Melonen: Ein bemerkenswerter Überfall in Brackel beschäftigt seit Mittwoch das Landgericht. Von Martin von Braunschweig

Ein 24-Jähriger hatte im Januar seiner Cousine mit einem Hammer den Schädel eingeschlagen. Das Gericht verhängte sechs Jahre Haft, machte dem jungen Mann aber auch Hoffnung. Von Martin von Braunschweig

In Kerstin Funkes Geschäft Schirm Brüggemann an der Prinzenstraße beginnt der Ausverkauf von Schirmen, Einkaufsrollern und Regenbekleidung. Die Inhaberin steht vor einer ungewissen Zukunft. Von Ulrike Boehm-Heffels

Prozess um Überfall auf Körner Rewe-Markt

Rewe-Räuber bittet Opfer um Entschuldigung

Um seine horrenden Spielschulden zu tilgen, soll ein Bauarbeiter fünf Raubüberfälle auf Rewe-Märkte und Spielhallen verübt haben. Am zweiten Verhandlungstag vor dem Dortmunder Landgericht bittet er die Von Martin von Braunschweig

Ruhr Nachrichten Legenden des Dortmunder Nachtlebens: Der Soundgarden

Früher Party-Mekka, heute Tummelplatz für kleine Kinder

Der Soundgarden war in den 90er-Jahren der Feier-Tempel im Gerichtsviertel. Wo früher wilde Partys stiegen, liegt heute ein ruhiges Neubaugebiet. Doch ganz verschwunden ist die legendäre Großraum-Disko Von Nicole Giese

Prozess um mutmaßlichen BVB-Attentäter Sergej W.

Gutachter: Sergej W. ist voll schuldfähig

Im Prozess um den Bombenanschlag auf die Mannschaft von Borussia Dortmund hat das Gericht die psychologischen Gutachten erhalten. Sie erklären Sergej W. für voll schuldfähig. Auch ein früherer Mithäftling

Prozess gegen 19-jährigen mutmaßlichen Messerstecher

Er soll im Streit auf seine Eltern eingestochen haben

Ein Messerdrama am Körner Hellweg beschäftigt seit Donnerstag (19.4.) zum zweiten Mal das Dortmunder Landgericht. Ein erster Prozess gegen den 19 Jahre alten Angeklagten hatte im Mai 2017 abgebrochen Von Martin von Braunschweig

Schließung von Edeka Pelzer an der Kaiserstraße

Edeka-Schließung war für viele Anwohner ein Verlust

Seit mehr als einem Monat ist der Edeka an der Kaiserstraße geschlossen. Zwei Bio-Märkte folgen. Wann genau, steht noch nicht fest. Und Passanten haben ihre ganz eigene Meinung.

Neue Aussagen im Prozess um den BVB-Anschlag

Tuchel: Wäre ohne Anschlag heute noch BVB-Trainer

Der Bombenanschlag vom 11. April 2017 beschäftigt den BVB bis heute. Torwart Roman Weidenfeller ist nach wie vor in psychologischer Behandlung. Auch andere Spieler und Trainer machen in ihren Aussagen Von Martin von Braunschweig

Prozess um sexuellen Missbrauch nach Pokalfeier

Verhandlungen vertagt: Richter geht in Elternzeit

Der Prozess gegen einen 41-Jährigen, der nach der DFB-Pokalfeier eine Frau sexuell missbraucht haben soll, muss neu begonnen werden. Die Verhandlungen hatten sich seit Dezember in die Länge gezogen. Nun Von Werner von Braunschweig

Herrenlose Akten im Dortmunder Amtsgericht gefunden

Die Dokumente standen tagelang im Flur herum

Ein Rechtsanwalt entdeckte im Erdgeschoss des Dortmunder Amtsgerichts Akten mit vertraulichen Daten. Das hätte nicht passieren dürfen. Von Ulrich Breulmann

JVA-Leiter kritisiert Ersatzfreiheitsstrafe

Kurzzeit-Haft kostet Geld und bringt wenig

Rund 80 Menschen verbüßen in Dortmund wegen Bagatelldelikten eine Ersatzfreiheitsstrafe: Sie haben eine Geldstrafe nicht gezahlt. Den Steuerzahler kostet ein Hafttag 120 Euro. Der JVA-Leiter und Experten Von Dominik Lenze

Schoko-Hasen von Pott au Chocolat

So entsteht Kakao-Kunst im Kaiserstraßenviertel

Schokolade hier, Schokolade dort. Im „Pott au Chocolat“ entstehen die Süßigkeiten in Handarbeit. Dabei ist die Herstellung mehr als nur Kakao und Zucker. Wir haben die Entstehung eines Schokohasens mal begleitet. Von Michael Nickel

Ist es Mobbing, Stalking oder ein Computerproblem? Der Dortmunder Rechtsanwalt Guido Grolle bekommt seit zweieinhalb Wochen zuhauf Essen ins Büro geliefert, das er nicht bestellt hat. Jetzt ermittelt die Polizei. Von Gaby Kolle

Was als Rangelei und Rempelei unter Jugendlichen begann, entwickelte sich Ende Februar 2017 zu einer lebensgefährlichen Auseinandersetzung. Seit Dienstag beschäftigt die Messerstecherei am Bahnhof Dortmund-Mengede, Von Martin von Braunschweig

Am Montag noch krank und verhandlungsunfähig, am Dienstag im Flugzeug nach London und am Mittwoch ganz offiziell ein Gunner: Der bemerkenswerte Wochenstart von Pierre-Emerick Aubameyang erhitzt noch immer die Gemüter. Von Martin von Braunschweig

Nach der BVB-Pokalfeier im Mai 2017 hatte ein Mann eine 29-Jährige in sein Auto gelockt und missbraucht. Im Prozess zu dem Fall hat am Dienstag eine Polizistin vor dem Landgericht Dortmund ausgesagt. Von Martin von Braunschweig

Beate Klemme und Tobias Schwingenheuer arbeiten im Dortmunder Knast und legen dabei auf den Fluren täglich mindestens zehn Kilometer zurück. Wer im Gefängnis die Türen öffnet und verschließt, begegnet Von Peter Bandermann

„Windschnittiges Design und kraftvolle Leistungsfähigkeit“ - so wirbt ein Hersteller elektrischer Rollstühle auf seiner Website. Ein solches Gefährt wurde zu dem Bedauern seines Besitzers nun aus der Von Jean-Pierre Fellmer

Zivilfahnder der Polizei und Zeugen entdeckten in der Innenstadt zwei Einbrecher. Einer der Tatverdächtigen verletzte Polizisten und sitzt bereits in Untersuchungshaft. Von Peter Bandermann