Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
44149-Dorstfeld

44149-Dorstfeld

Es ist eine besondere Ausbildung, die Tristan Preuß im Seniorenhaus Vinzenz macht. Er bekommt weiterhin sein volles Gehalt. Ermöglicht wird das durch in Programm gegen den Fachkräftemangel. Von Maren Carle

Intown hat am Dienstag der Stadt seine Pläne für den Dorstfelder Hannibal vorgestellt. Die sind überraschend konkret. Laut Stadt will der Betreiber den Hannibal bis 2020 komplett neu gestalten. Von Dennis Werner

Für 1,1 Millionen Euro sollen in Dortmund vier „Klima-Inseln“ entstehen. Dabei denkt die Stadt vor allem an die Umwelt - doch auch die Dortmunder werden davon profitieren. Von Verena Halten

Bei einem Verkehrsunfall auf einer Kreuzung in einem Dorstfelder Wohngebiet sind am Sonntagabend drei Menschen schwer verletzt worden. Ein Auto landete dabei auf dem Dach. Von Thomas Thiel

Am Dienstagmittag sind bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem Auto in Dorstfeld vier Insassen verletzt worden. Die Wittener Straße war für eine gute Stunde gesperrt.

Die Stadt will den Erfolg des Phoenix-Sees exportieren: Ein neues Stadtquartier mit Wohnen und Arbeiten am Wasser soll zur IGA 2027 auf dem HSP-Gelände an der Rheinischen Straße entstehen. Von Oliver Volmerich

Ein Junge und ein Mann schwebten nach einem Unfall auf der Dorstfelder Allee vorübergehend in Lebensgefahr. Ihr Kleintransporter geriet am Freitagnachmittag in einer Kurve in den Gegenverkehr und kollidierte Von Thomas Thiel, Jean-Pierre Fellmer

Ruhr Nachrichten Vermisste 16-Jährige aus Dortmund wieder zurück

Wenn Jugendliche kein Zuhause haben wollen

Eine 16-Jährige haut von zuhause ab. Eltern veröffentlichen bei Facebook eine Vermisstensuche. Die Polizei findet die Tochter im Freundeskreis. Das ist nur einer von über 2500 Vermisstenfällen pro Jahr Von Peter Bandermann

Waschkaue in Dorstfeld wird zum Bürgerzentrum

Die ersten Pläne für die Umgestaltung stehen jetzt fest

Das geplante Bürgerzentrum für den Stadtteil nimmt konkrete Gestalt an. Gestern wurden die ersten Pläne für die Umwandlung der Waschkaue in Dorstfeld vorgestellt. Mögliche Anpassungen inklusive. Von Michael Nickel

Ruhr Nachrichten Hannibal II vor dem Verkauf

Schlechte Karten für den geräumten Wohnkoloss

Die Intown-Gruppe beschäftigt sich mit dem Verkauf ihrer Wohnimmobilien. Die Folgen für den Hannibal wären schwer abzuschätzen. Bestenfalls bliebe er über 2020 hinaus gesperrt. Im schlechtesten Fall wäre das sein Ende. Von Tobias Grossekemper

Neue Pläne für den Revierpark Wischlingen

Der Revierpark Wischlingen bekommt eine Frischzellenkur

Der Revierpark Wischlingen bekommt eine Frischzellenkur. Für rund 6 Millionen Euro will der Regionalverband Ruhr den Park aufwerten. Am Mittwoch wurden erste Planungen vorgestellt. Von Matthias vom Büchel

Sperrung am Bahnhof Dorstfeld am Sonntagmorgen

38-Jähriger auf das Gleisbett gestürzt

Zu Verspätungen im Bahnverkehr von S1, S2 und S4 kam es am Sonntagmorgen rund um den Dorstfelder Bahnhof. Ein Mann war in der Nacht von der Brücke auf die Gleise gestürzt. Nur durch Glück wurde er entdeckt.

„Pension Grimm“-Ausverkauf im Haus Schulte-Witten

Alles muss raus aus dem Märchenland

Das Kinder- und Jugendliteraturzentrum Jugendstil hat eine interaktive Märchenausstellung, die Pension Grimm, betrieben. Die wandert aber schon bald ins Online-Auktionshaus. Weil es schon neue Pläne für Von Michael Nickel

Dreitägiges Demokratie-Festival in Dorstfeld

„Vielfalt leben, Dorstfeld lieben“ auf dem Wilhelmplatz

Dorstfeld darf sich ab Donnerstag (12. 4.) auf ein dreitägiges Demokratie-Festival freuen. Ganz unabhängig von einem unschönen Termin, der parallel einige Kilometer weiter stattfindet. Von Michael Nickel

Veranstaltungen gegen Neonazi-Aufmarsch am 14. April

Demokratiefest als Zeichen gegen Rechts

Wenn am 14. April Rechtsextremisten aus ganz Europa zu einem Neonazi-Aufmarsch nach Dortmund kommen, wird ihnen deutlich gezeigt, dass sie hier nicht willkommen sind. Mehrere Gegenveranstaltungen und

Weitere Plünderungen am Hannibal-Haus

Auch aus einer Tiefgarage wurde gestohlen

Der Einbruchdiebstahl im geräumten Hannibal II in Dorstfeld war offenbar kein Einzelfall: Ein Mieter, der am Montag in seine Garage wollte, fand diese offen vor. Von Tobias Grossekemper

Plünderungen im leerstehenden Hannibal-Haus

Mieter findet in seiner Wohnung ein Trümmerfeld vor

Über drei Wochen steht der Hannibal jetzt leer. Rein darf nur, wer sich den Zugang juristisch erstritten hat. Marcin Sborowski wollte am Samstag erstmals wieder in seine Wohnung. Die Tür war aufgebrochen, Von Tobias Grossekemper

Messe Maker Fair Ruhr in der Dasa

Ungewöhnliche Experimente und schräge Ideen

Am Wochenende verwandelte sich die Dasa in Dortmund-Dorstfeld zum dritten Mal in ein kreatives Ideenlabor. Die Messe Maker Faire Ruhr – ein familienfreundliches Festival für Inspiration, Kreativität und

Puppen und Teddys aus Dorstfeld

Nach 40 Jahren schließt die Puppenstube

Ruth Rodewald führt seit vier Jahrzehnten ihr Geschäft mit dem Namen Puppenstube in Dorstfeld. Doch damit wird schon bald Schluss sein.

Zwölfjähriger in Dortmund gewürgt

Mann geht Jungen an der Wittener Straße an

Ein Unbekannter hat Anfang Dezember 2017 einen zwölf Jahre alten Jungen an der Wittener Straße in Dorstfeld angegangen und gewürgt. Nun veröffentlicht die Polizei ein Foto, um den Mann aufzuspüren. 

Hannibal in Dorstfeld soll saniert werden

Mieter: „Eine Nebelkerze ist das“

Der wegen massiver Brandschutzmängel im September 2017 geräumte Hannibal II soll saniert werden, lässt das Berliner Unternehmen Intown am Wochenende verlauten. In Dortmund, wo 752 Menschen ihre Wohnungen Von Tobias Grossekemper

Die brandschutztechnischen Mängel am Hannibal II in Dortmund-Dorstfeld sind noch gravierender als bisher in der Öffentlichkeit angenommen. Das geht aus einem nicht-öffentlichen Dokument hervor, das unserer Von Tobias Grossekemper

Rund um den Hannibal in Dortmund-Dorstfeld türmt sich der Sperrmüll. Nun läuft ein abfallrechtliches Verfahren gegen die Firma Intown. Auch eine Frist wurde bereits gesetzt. Passiert bis dahin nichts, Von Nicola Schubert

Seit der Räumung des Hannibals in Dortmund-Dorstfeld im vergangenen Jahr türmen sich die Probleme. Die Mieter bleiben im Ungewissen, was mit ihren Wohnungen passiert. Nun vermüllt das Gelände zusehends. Von Nicola Schubert

Osningstraße in Dorstfeld

Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses

Im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Osningstraße in Dorstfeld hat es am Freitagmorgen gebrannt. Erst im September hatte es in einem Nachbarhaus ein Feuer gegeben. Von Michael Nickel

Türen zum Hannibal bleiben offen

Weitere Mieter bekommen Zugang zu ihren Wohnungen

Der geräumte Hochhauskomplex Hannibal in Dorstfeld muss weiter für zwei Mieter zugänglich bleiben. Das haben am Donnerstag zwei Richter am Amtsgericht bestätigt. Das Unternehmen Intown findet, dass es Von Tobias Grossekemper

Gefesselt und ausgeraubt: Unbekannte haben am Sonntagmorgen in Dortmund-Dorstfeld einen schlafenden Lkw-Fahrer in seinem Führerhäuschen überfallen. Auch ein Messer war im Spiel. Nun sucht die Dortmunder

Nina Beckmann ist die Präsidentin der Dorstfelder Karnevalsgesellschaft „So fast as Düörp’m“ und die jüngste Spitze aller Dortmunder Karnevalsvereine. Ob damit schon alle ihre Karnevals-Träume in Erfüllung Von Michael Nickel

Reale und künstliche Welt verschmelzen

Das kann der runderneuerte virtuelle Raum der Dasa

Wie wär‘s mit einem „Spaziergang“ im Wald, bei dem man in einem Abwasch Bäume fällen und zerteilen kann? Im neu eröffneten virtuellen Raum der Arbeitswelt-Ausstellung (Dasa) ist das möglich – und noch vieles mehr. Von Gaby Kolle

Ein klagendes Ehepaar darf auch nach dem 1. Februar 2018 noch in seine Wohnung im Hannibal. Das hat das Amtgericht Dortmund am Dienstag per Eilverfahren festgesetzt. Für die anderen Mieter gilt das aber nicht. Von Tobias Grossekemper

Als erste Frau seit 15 Jahren hat die Rektorin der Technischen Universität, Prof. Dr. Ursula Gather (64), vor drei Wochen den City-Ring der Stadt erhalten. Wie sie die TU in der Stadt sichtbarer machen Von Susanne Riese, Matthias Langrock

Es ist ein erster juristischer Erfolg für die Hannibal-Mieter: Das Dortmunder Amtsgericht hat am Dienstag beschlossen, dass ein klagendes Ehepaar auch nach dem 1. Februar 2018 weiter in seine Wohnung darf. Von Tobias Grossekemper

Am Donnerstagnachmittag fiel im Westen der Innenstadt der Strom aus - für eine Dreiviertelstunde. Am Donnerstagabend kannte die DEW21 die Ursache noch nicht. Von Tilman Abegg

Mitte Februar will die Besitzerfirma Intown den Hannibal-Komplex endgültig abriegeln. Die Frage ist, ob das so einfach geht. Und natürlich stellt sich die Frage, wie es mit den 412 Wohnungen insgesamt Von Tobias Grossekemper

Gut vier Monate nach der Räumung des Hannibals II soll der Hochhauskomplex in den kommenden Wochen geschlossen werden. Auch Mieter mit einem gültigen Mietvertrag werden laut Mieterverein Dortmund dann Von Tobias Grossekemper

Berühmter Journalist und Schriftsteller

Michael-Holzach-Stele zerstört

Sein Unfalltod in der Emscher ist schon 35 Jahre her, doch Michael Holzach gilt auch heute noch als Vorbild. Im Sommer 2016 stellte die Emschergenosschaft eine Stele mit Gedenktafel für ihn auf. Jetzt Von Ulrich Breulmann

Wer auch immer am Wochenende die elf Autos in Dorstfeld und Menglinghausen beschädigt hat, zimperlich war er nicht. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise geben können. Von Tilman Abegg

Nachbarschaft in Dortmund-Dorstfeld

Was der leere Hannibal mit den Menschen macht

Wie verändert sich eine Nachbarschaft, wenn mehr als 700 Menschen auf einmal wegziehen? Während einer einpackt, freuen sich andere über die neue Situation. Ein Rundgang durch Dorstfeld. Von Michael Nickel

Modellbauer Felix Florian hat viel Zeit investiert. In der Modellbauwerkstatt der TU Dortmund hat er die Reinoldikirche im Maßstab 1:100 nachgebaut. Das Modell ist aber nicht nur etwas fürs Auge. Von Dominik Gumprich

Das Sturmtief „Burglind“ hat am Mittwochmorgen auch in Dortmund für einige Schäden gesorgt: In Dorstfeld stürzte ein Baum auf ein geparktes Auto, aus einigen Kellern musste die Feuerwehr Wasser abpumpen. Von Carolin West

Drei Monate nach der Räumung des Hannibals II in Dorstfeld zeichnet sich ab, dass der Gebäudekomplex weiter gegen die Wand gefahren wird. Bis zum 29. Dezember soll laut dem Versorger DEW21 die Wasserzufuhr Von Tobias Grossekemper

Ein 24-jähriger Mann aus Wesel soll diese Woche in Dortmund eine 17-Jährige vergewaltigt haben. Der Vater des Mädchens, der in Neukirchen-Vluyn eine Vermisstenanzeige aufgeben wollte, wurde auf der Wache abgewiesen. Von Peter Bandermann

„Stille Nacht, eisige Nacht“ – fünf Tage blieb die Heizung kalt am Oskar-Wachtel-Weg in Dorstfeld. Seit Dienstagmittag läuft die Anlage im Vonovia-Gebäude wieder. Aber wie lange? Von Uwe von Schirp

Bald drei Monate ist es her, dass 752 Mieter aus dem Hannibal in Dorstfeld ausziehen mussten. Weihnachten verbringen viele von ihnen in Unterkünften der Stadt. Die bemüht sich um die Mieter – erntet aber auch Kritik. Von Michael Schnitzler

Wie löst man üblicherweise Geldprobleme? Mehr verdienen oder kürzer treten. Drei junge Erwachsene haben sich eine weitere Alternative überlegt: Fernseher klauen. Diese haben sie zu Öffnungszeiten eines Von Jean-Pierre Fellmer

Die Stadt Dortmund sieht keine Hinweise auf eine erhöhte Krebsgefahr für Bewohner der Wohnsiedlung Dorstfeld-Süd. Ein externes Gutachten und Untersuchungen des Umweltamts ließen keinen Zweifel an der Von Oliver Volmerich

Nach den Nazi-Krawallen rund um den Dorstfelder Wilhelmplatz an Silvester 2015/16 hat das Amtsgericht einen Angeklagten am Montag zu 16 Monaten Gefängnis verurteilt. Der 23-Jährige hatte unter anderem Von Martin von Braunschweig

Auf die dringende Bitte der Stadt, Wohnungen für die Bewohner des zwangsgeräumten Hannibals in Dorstfeld anzubieten, haben binnen einer Woche zahlreiche private Vermieter reagiert. Das Angebot reicht Von Michael Schnitzler

Die Stadt hat am Montagmorgen die Schlüsselgewalt über den Wohnkomplex Hannibal II in Dorstfeld an Intown zurückgegeben. Und schon am Nachmittag gab es den ersten Ärger. Von Gaby Kolle

Die Stadt übergibt die Schlüsselgewalt über den geräumten Hochhaus-Komplex Hannibal II in Dorstfeld an die bevollmächtigte Hausverwaltung Intown Property Management GmbH zurück. Der Mieterverein ist daher Von Gaby Kolle

Wer einen Lottoschein in der Annahmestelle von Regina Heynicke kauft oder einreicht, braucht so wie jeder andere Spieler Glück, um die richtigen Zahlen zu erwischen. Wenn man aber auf zwei Sonderausschüttungen Von Michael Nickel

Zwischen Dorstfeld und Schönau

Vergessener Ort - die Emscherauen

Über die Schnettkerbrücke fahren täglich Tausende von Autos. Die Emscherauen aber, die sie überspannt, kennen die wenigsten. Dabei konnte man in den 1910er-Jahren von dort aus noch bis nach Amerika fahren. Von Susanne Riese, Oliver Volmerich

Die Feuerwehr musste am Mittwochmittag einen Kellerbrand an der Osningstraße löschen. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Ein Säugling wurde vorsichtshalber in ein Krankenhaus gebracht,

Die Kinder aus der sogenannten „Negerdorf“-Siedlung schauen seit zwei Jahren auf einen Spielplatz ohne Spielgeräte. Die nämlich wurden von der zuständigen Wohnungsgesellschaft 2015 abmontiert, nachdem Von Michael Nickel