Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

65-Jähriger überfallen

Emscherwanderweg

Ein unbekanntes Räuberduo überfiel am Mittwochnachmittag einen 65-Jährigen auf dem Emscherwanderweg und flüchteten. Ohne Beute.

SCHÜREN

05.08.2010

Nach Aussage des Seniors ging er über den Emscherwanderweg, zwischen der Schürener Straße und der Adelenstraße. Plötzlich vernahm der 65-Jährige von hinten Schritte. Kurz vor der Adelenstraße wurden diese Schritte schneller. Kurz darauf sprang ihn ein Unbekannter von hinten an, packte den Geschädigten mit beiden Armen und stieß ihn zu Boden.

Danach wurde das Opfer dann von einem zweiten Mann in die Seite getreten. Dabei verlangten die Angreifer die Herausgabe von Bargeld. Der Dortmunder entgegnete jedoch, nicht im Besitz von Geld zu sein, woraufhin die Räuber von ihm abließen und in Richtung Adelenstraße flüchteten. Bei der Flucht riss sich der "Treter" die Sturmhaube vom Kopf und wird von dem Opfer mit schmalem Gesicht und blonden kurzen Haaren beschrieben. Der Unbekannte war mit einer grauen Jeanshose bekleidet. Der zweite Täter trug ebenfalls eine Sturmhaube und eine Jeanshose.

  • Hinweise an die Polizei unter Tel.: 0231/1323121.