Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

72-Jähriger von vier Kindern bestohlen

"Klemmbretttrick"-Variante

Vier Kinder, 11, 13 und 14 Jahre alt, haben Ende vergangener Woche einen 72-jährigen Wittener bestohlen. Sie nutzten eine Variante des "Klemmbretttricks", während der Mann in der Annenstraße an einem Automaten Geld abhob. Die Polizei konnte die jungen Täter stellen.

ANNEN

von Ruhr Nachrichten

, 18.06.2012

Zwei der Kinder traten an den Rentner heran, als dieser am Automaten Geld abheben wollte. Sie lenkten ihn mit einem Zettel ab, um ihn unbemerkt zu bestehlen. Doch der Mann erkannte die üblen Absichten und vertrieb die Kinder. Trotz seiner schnellen Reaktion war es den zwei Mädchen und zwei Jungen gelungen, Geld von seinem Konto abzuheben.

Die sofort herbeigerufenen Polizisten konnten die vier "Jung-Kriminellen" am Annener Bahnhof stellen und zur Jugendschutzstelle überführen. Von der Beute fehlte jedoch jede Spur. Vermutlich wurde das Geld zwischenzeitlich an einen Komplizen übergeben. Die Ermittlungen des Wittener Kriminalkommissariats dauern an.