Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

8. Werner Stadtlauf

/
Auch Elisabeth Kebbedies war in Münster am Start.
Auch Elisabeth Kebbedies war in Münster am Start.

Foto: Bettina Nitsche

Leonie Rösner vom TV Werne sicherte sich bei den Damen Platz drei.
Leonie Rösner vom TV Werne sicherte sich bei den Damen Platz drei.

Foto: Tina Nitsche

Bei den Männern siegte Volker Braucks (Oberaden) in 36:34 Minuten vor Dirk Kaschube (Werne) in 37:40 Minuten und Peter Stutznäcker (SV Herbern) in 38:20 Minuten.  Schnellste Frau war Barbara Thiel (Bochum) in 41:56 Minuten vor Dorothea Bredow (Oberaden) in 44:30 Minuten. Für die Überraschung sorgte die Herbernerin Lena Lenfers-Lücker. Die 15-Jährige lief zum ersten mal die 10 Kilometer und kam in 48:31 Minuten auf den vierten Rang vor Bianca Gößmann (Werne) in 49:09 Minuten.
Bei den Männern siegte Volker Braucks (Oberaden) in 36:34 Minuten vor Dirk Kaschube (Werne) in 37:40 Minuten und Peter Stutznäcker (SV Herbern) in 38:20 Minuten. Schnellste Frau war Barbara Thiel (Bochum) in 41:56 Minuten vor Dorothea Bredow (Oberaden) in 44:30 Minuten. Für die Überraschung sorgte die Herbernerin Lena Lenfers-Lücker. Die 15-Jährige lief zum ersten mal die 10 Kilometer und kam in 48:31 Minuten auf den vierten Rang vor Bianca Gößmann (Werne) in 49:09 Minuten.

Foto: Tina Nitsche

Der Rundlauf führte durch die Innenstadt.
Der Rundlauf führte durch die Innenstadt.

Foto: Tina Nitsche

Auch aus Werne starteten viele.
Auch aus Werne starteten viele.

Foto: Tina Nitsche

Anzeige
Auf der fünf Kilometer langen Strecke waren alle Altersklassen vertreten.
Auf der fünf Kilometer langen Strecke waren alle Altersklassen vertreten.

Foto: Tina Nitsche

Immer ruhig atmen und weiter geradeaus...
Immer ruhig atmen und weiter geradeaus...

Foto: Tina Nitsche

Von den hohen Temperaturen ließen sich auch die Läufer auf der langen Strecke nicht abschrecken.
Von den hohen Temperaturen ließen sich auch die Läufer auf der langen Strecke nicht abschrecken.

Foto: Tina Nitsche

Laufen, laufen, laufen...
Laufen, laufen, laufen...

Foto: Tina Nitsche

Josef Illerhues startete für den SV Herbern.
Josef Illerhues startete für den SV Herbern.

Foto: Tina Nitsche

Die Sieger beim 5-Kilometer-Lauf. Mit Leonie Rösner (2.v.l.) sicherte sich eine Wernerin Platz drei.
Die Sieger beim 5-Kilometer-Lauf. Mit Leonie Rösner (2.v.l.) sicherte sich eine Wernerin Platz drei.

Foto: Tina Nitsche

Die 16-jährige Nina Stöcker aus Wittgenstein sicherte sich Platz eins bei den Damen beim 5KM-Lauf.
Die 16-jährige Nina Stöcker aus Wittgenstein sicherte sich Platz eins bei den Damen beim 5KM-Lauf.

Foto: Tina Nitsche

Zahlreiche Läufer starteten beim 10-Kilometer-Lauf.
Zahlreiche Läufer starteten beim 10-Kilometer-Lauf.

Foto: Tina Nitsche

Die Läufer entspannten auf der Strecke, sie tat es am Streckenrand mit tollem Ausblick auf die Rennstrecke und einem kühlen Wasser gegen die Hitze.
Die Läufer entspannten auf der Strecke, sie tat es am Streckenrand mit tollem Ausblick auf die Rennstrecke und einem kühlen Wasser gegen die Hitze.

Foto: Tina Nitsche

Der TV Werne als Veranstalter konnte sich über große Besuchermassen freuen.
Der TV Werne als Veranstalter konnte sich über große Besuchermassen freuen.

Foto: Tina Nitsche

Während die einen rannten, nahmen die anderen eine kleine Stärkung zu sich.
Während die einen rannten, nahmen die anderen eine kleine Stärkung zu sich.

Foto: Tina Nitsche

Zahlreiche Helfer sorgten für einen perfekt organisierten Stadtlauf.
Zahlreiche Helfer sorgten für einen perfekt organisierten Stadtlauf.

Foto: Tina Nitsche

Der 10-Kilometer-Lauf.
Der 10-Kilometer-Lauf.

Foto: Tina Nitsche

Peter Stutzenäcker (hier mit der Nummer  1181) landete am Ende auf Platz drei im 10-Kilometer-Lauf.
Peter Stutzenäcker (hier mit der Nummer 1181) landete am Ende auf Platz drei im 10-Kilometer-Lauf.

Foto: Tina Nitsche

Ungeachtet des drückenden Wetters, drehten die Läufer Runde um Runde.
Ungeachtet des drückenden Wetters, drehten die Läufer Runde um Runde.

Foto: Tina Nitsche

Sie war die schnellste Frau beim 10-Kilometer-Lauf: Barbara Thiel.
Sie war die schnellste Frau beim 10-Kilometer-Lauf: Barbara Thiel.

Foto: Tina Nitsche

Am Samstag startete der Werner Stadtlauf. Die Teilnehmer auf der Zehn-Kilometer-Strecke liefen noch im Trockenen los...
Am Samstag startete der Werner Stadtlauf. Die Teilnehmer auf der Zehn-Kilometer-Strecke liefen noch im Trockenen los...

Foto: Bettina Nitsche

Die Schüler liefen, was das Zeug hielt.
Die Schüler liefen, was das Zeug hielt.

Foto: Bettina Nitsche

Ich hab es auch geschafft!
Ich hab es auch geschafft!

Foto: Bettina Nitsche

Viele Unternehmen gingen in der Kategorie "Firmenlauf" an den Start.
Viele Unternehmen gingen in der Kategorie "Firmenlauf" an den Start.

Foto: Bettina Nitsche

Eine Schülerin auf der Strecke.
Eine Schülerin auf der Strecke.

Foto: Bettina Nitsche

Als einzige Schornsteinfegerin bekam sie viel Applaus.
Als einzige Schornsteinfegerin bekam sie viel Applaus.

Foto: Bettina Nitsche

Elisabeth Kebbedies trat für das Gröblinghoff Team an.
Elisabeth Kebbedies trat für das Gröblinghoff Team an.

Foto: Bettina Nitsche

Mit dem schwülen Wetter hatten die Läufer alle zu kämpfen.
Mit dem schwülen Wetter hatten die Läufer alle zu kämpfen.

Foto: Bettina Nitsche

Auch das Team von Kroes hatte viel Spaß auf der Strecke.
Auch das Team von Kroes hatte viel Spaß auf der Strecke.

Foto: Bettina Nitsche

Ebenso ging die Firma Klingele an den Start.
Ebenso ging die Firma Klingele an den Start.

Foto: Bettina Nitsche

Die Gröbblinghoff-Girls.
Die Gröbblinghoff-Girls.

Foto: Bettina Nitsche

Bürgermeister Rainer Tappe griff vor dem Start des Zehn-Kilometer-Laufes persönlich zur Kamera.
Bürgermeister Rainer Tappe griff vor dem Start des Zehn-Kilometer-Laufes persönlich zur Kamera.

Foto: Bettina Nitsche

Ladies first...
Ladies first...

Foto: Bettina Nitsche

Immer weiter laufen...
Immer weiter laufen...

Foto: Bettina Nitsche

Schnell eine Zeitabfrage im Laufen.
Schnell eine Zeitabfrage im Laufen.

Foto: Bettina Nitsche

Verbissen und konzentriert läuft Patrick mit der Nr. 136 durch die Werner Innenstadt.
Verbissen und konzentriert läuft Patrick mit der Nr. 136 durch die Werner Innenstadt.

Foto: Bettina Nitsche

Wer wird wohl den Fünf-Kilometer-Lauf gewinnen?
Wer wird wohl den Fünf-Kilometer-Lauf gewinnen?

Foto: Bettina Nitsche

Freude am Laufen...
Freude am Laufen...

Foto: Bettina Nitsche

Die Damen schlugen sich wacker.
Die Damen schlugen sich wacker.

Foto: Bettina Nitsche

Auch die Werner Feuerwehr startete beim Stadtlauf.
Auch die Werner Feuerwehr startete beim Stadtlauf.

Foto: Bettina Nitsche

Sturmfrisur...
Sturmfrisur...

Foto: Bettina Nitsche

Firmen im Einklang auf der Rennstrecke.
Firmen im Einklang auf der Rennstrecke.

Foto: Bettina Nitsche

Einmal abkühlen nach dem Schülerlauf.
Einmal abkühlen nach dem Schülerlauf.

Foto: Bettina Nitsche

Kleiner Läufer nach dem Rennen.
Kleiner Läufer nach dem Rennen.

Foto: Bettina Nitsche

Abkühlung für die kleinen Zuschauer im Brunnen am Moormannteich.
Abkühlung für die kleinen Zuschauer im Brunnen am Moormannteich.

Foto: Bettina Nitsche

Ein Schornsteinfeger auf dem Vormarsch.
Ein Schornsteinfeger auf dem Vormarsch.

Foto: Bettina Nitsche

Da dürfte der Schweiß wohl geflossen sein, zumindest bei den Männern in Schwarz.
Da dürfte der Schweiß wohl geflossen sein, zumindest bei den Männern in Schwarz.

Foto: Bettina Nitsche

Der Firmenlauf in Werne erfreut sich großer Beliebtheit.
Der Firmenlauf in Werne erfreut sich großer Beliebtheit.

Foto: Bettina Nitsche

Zahlreiche Unternehmen starteten mit einer Abordnung beim Firmenlauf.
Zahlreiche Unternehmen starteten mit einer Abordnung beim Firmenlauf.

Foto: Bettina Nitsche

Na, wann kommen denn die nächsten Läufer?
Na, wann kommen denn die nächsten Läufer?

Foto: Bettina Nitsche

Mario Vollmer aus Dortmund wurde Zweiter beim Fünf-Kilometer-Lauf.
Mario Vollmer aus Dortmund wurde Zweiter beim Fünf-Kilometer-Lauf.

Foto: Bettina Nitsche

Mit Hund und Sonnenbrille verfolgen diese Damen den achten Werner Stadtlauf.
Mit Hund und Sonnenbrille verfolgen diese Damen den achten Werner Stadtlauf.

Foto: Bettina Nitsche

Florian Wolter vom TV Werne holte Platz drei beim Fünf-Kilometer-Lauf.
Florian Wolter vom TV Werne holte Platz drei beim Fünf-Kilometer-Lauf.

Foto: Bettina Nitsche

Die Zweitplatzierten bei den Schülern: Pascal Bußkamp landete bei den Jungen auf Platz zwe, Anna-Maria Müller wurde Zweite bei den Mädchen.
Die Zweitplatzierten bei den Schülern: Pascal Bußkamp landete bei den Jungen auf Platz zwe, Anna-Maria Müller wurde Zweite bei den Mädchen.

Foto: Bettina Nitsche

Der Start beim Schülerlauf.
Der Start beim Schülerlauf.

Foto: Bettina Nitsche

Besuch aus der Partnergemeinde Bailleul. Ein Tänzer der Gruppe "de belle du veltjes" war auch an der Laufstrecke anzutreffen.
Besuch aus der Partnergemeinde Bailleul. Ein Tänzer der Gruppe "de belle du veltjes" war auch an der Laufstrecke anzutreffen.

Foto: Bettina Nitsche

Der Schülerlauf wurde natürlich festgehalten.
Der Schülerlauf wurde natürlich festgehalten.

Foto: Bettina Nitsche

Auch Elisabeth Kebbedies war in Münster am Start.
Leonie Rösner vom TV Werne sicherte sich bei den Damen Platz drei.
Bei den Männern siegte Volker Braucks (Oberaden) in 36:34 Minuten vor Dirk Kaschube (Werne) in 37:40 Minuten und Peter Stutznäcker (SV Herbern) in 38:20 Minuten.  Schnellste Frau war Barbara Thiel (Bochum) in 41:56 Minuten vor Dorothea Bredow (Oberaden) in 44:30 Minuten. Für die Überraschung sorgte die Herbernerin Lena Lenfers-Lücker. Die 15-Jährige lief zum ersten mal die 10 Kilometer und kam in 48:31 Minuten auf den vierten Rang vor Bianca Gößmann (Werne) in 49:09 Minuten.
Der Rundlauf führte durch die Innenstadt.
Auch aus Werne starteten viele.
Auf der fünf Kilometer langen Strecke waren alle Altersklassen vertreten.
Immer ruhig atmen und weiter geradeaus...
Von den hohen Temperaturen ließen sich auch die Läufer auf der langen Strecke nicht abschrecken.
Laufen, laufen, laufen...
Josef Illerhues startete für den SV Herbern.
Die Sieger beim 5-Kilometer-Lauf. Mit Leonie Rösner (2.v.l.) sicherte sich eine Wernerin Platz drei.
Die 16-jährige Nina Stöcker aus Wittgenstein sicherte sich Platz eins bei den Damen beim 5KM-Lauf.
Zahlreiche Läufer starteten beim 10-Kilometer-Lauf.
Die Läufer entspannten auf der Strecke, sie tat es am Streckenrand mit tollem Ausblick auf die Rennstrecke und einem kühlen Wasser gegen die Hitze.
Der TV Werne als Veranstalter konnte sich über große Besuchermassen freuen.
Während die einen rannten, nahmen die anderen eine kleine Stärkung zu sich.
Zahlreiche Helfer sorgten für einen perfekt organisierten Stadtlauf.
Der 10-Kilometer-Lauf.
Peter Stutzenäcker (hier mit der Nummer  1181) landete am Ende auf Platz drei im 10-Kilometer-Lauf.
Ungeachtet des drückenden Wetters, drehten die Läufer Runde um Runde.
Sie war die schnellste Frau beim 10-Kilometer-Lauf: Barbara Thiel.
Am Samstag startete der Werner Stadtlauf. Die Teilnehmer auf der Zehn-Kilometer-Strecke liefen noch im Trockenen los...
Die Schüler liefen, was das Zeug hielt.
Ich hab es auch geschafft!
Viele Unternehmen gingen in der Kategorie "Firmenlauf" an den Start.
Eine Schülerin auf der Strecke.
Als einzige Schornsteinfegerin bekam sie viel Applaus.
Elisabeth Kebbedies trat für das Gröblinghoff Team an.
Mit dem schwülen Wetter hatten die Läufer alle zu kämpfen.
Auch das Team von Kroes hatte viel Spaß auf der Strecke.
Ebenso ging die Firma Klingele an den Start.
Die Gröbblinghoff-Girls.
Bürgermeister Rainer Tappe griff vor dem Start des Zehn-Kilometer-Laufes persönlich zur Kamera.
Ladies first...
Immer weiter laufen...
Schnell eine Zeitabfrage im Laufen.
Verbissen und konzentriert läuft Patrick mit der Nr. 136 durch die Werner Innenstadt.
Wer wird wohl den Fünf-Kilometer-Lauf gewinnen?
Freude am Laufen...
Die Damen schlugen sich wacker.
Auch die Werner Feuerwehr startete beim Stadtlauf.
Sturmfrisur...
Firmen im Einklang auf der Rennstrecke.
Einmal abkühlen nach dem Schülerlauf.
Kleiner Läufer nach dem Rennen.
Abkühlung für die kleinen Zuschauer im Brunnen am Moormannteich.
Ein Schornsteinfeger auf dem Vormarsch.
Da dürfte der Schweiß wohl geflossen sein, zumindest bei den Männern in Schwarz.
Der Firmenlauf in Werne erfreut sich großer Beliebtheit.
Zahlreiche Unternehmen starteten mit einer Abordnung beim Firmenlauf.
Na, wann kommen denn die nächsten Läufer?
Mario Vollmer aus Dortmund wurde Zweiter beim Fünf-Kilometer-Lauf.
Mit Hund und Sonnenbrille verfolgen diese Damen den achten Werner Stadtlauf.
Florian Wolter vom TV Werne holte Platz drei beim Fünf-Kilometer-Lauf.
Die Zweitplatzierten bei den Schülern: Pascal Bußkamp landete bei den Jungen auf Platz zwe, Anna-Maria Müller wurde Zweite bei den Mädchen.
Der Start beim Schülerlauf.
Besuch aus der Partnergemeinde Bailleul. Ein Tänzer der Gruppe "de belle du veltjes" war auch an der Laufstrecke anzutreffen.
Der Schülerlauf wurde natürlich festgehalten.